LANDKREIS LANDKREIS/QUS - Nach starker erster Halbzeit scheiterten die Handballer des TSV Großenkneten in der Kreisoberliga West gegen den Oldenburger TB III. HSG Delmenhorst III machte kurzen Prozess mit Hundsmühlen.

TSV Großenkneten – Oldenburger TB III 13:17 (8:5). Dicht dran an einer kleinen Sensation waren die Kneter, hatten sie den verlustpunktfreien Spitzenreiter doch sicher im Griff. Wieder mit den starken Schlussleuten Hartmann und Wedermann als Rückhalt konnte das Team auch etwas befreiter nach vorne aufspielen, wo Rückkehrer Wendeln und auch Neutzler einen guten Eindruck hinterließen. In der ersten Hälfte starteten die Gastgeber konzentriert und hatten den Gegner zunächst im Griff. Mehr als ein Drei-Tore-Vorsprung zur Pause wäre möglich gewesen.

Auch nach dem Seitenwechsel waren die Hausherren zunächst die spielbestimmende Mannschaft und hielten ihren Vorsprung, doch machten sich jetzt erste Konzentrationsschwächen sowie Konditionsmängel bemerkbar. Die Gäste kamen nun besser ins Spiel. Während die Kneter in der Schlussphase mit einigen Entscheidungen der Schiedsrichter nicht einverstanden waren und dafür einige Zeitstrafen hinnehmen mussten, zog der Spitzenreiter nun unbeirrt seine Bahnen, nutzte seine Chancen und sicherte sich den Sieg.

TSV-Tore: Fischer 1, Groß 2, Neutzler 5, Wendeln 2, R. Wessels 3.

Hundsmühler TV – HSG Delmenhorst III 18:28 (3:13). Mit einer starken Abwehrleistung legte der Tabellenzweite bereits im ersten Abschnitt den Grundstein zum deutlichen Sieg. Als die Delmenhorster nach zehn Minuten mit 6:1 führten, schalteten sie einen Gang zurück und ließen es bis zur Pause recht locker angehen. Nach dem Seitenwechsel gaben die Gäste noch einmal kurz und heftig Gas und hatten beim 23:10 den Sieg in der Tasche.

HSG-Tore: Claussen 7, Jörn Focke 4, Oliver Focke 3, Meier 3, Poppe 5, Hans-Jürgen Schäfer 6.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.