EVERSTEN /GANDERKESEE Einen weiteren Schritt aus dem Tabellenkeller haben die Bezirksliga-Fußballer des TSV Ganderkesee gemacht. Die Mannschaft von Trainer Matthias Trätmar gewann beim TuS Eversten mit 5:1 (1:1) und kletterte mit dem zweiten Sieg in Folge auf den 13. Tabellenplatz.

Schon im ersten Spielabschnitt waren die Ganderkeseer die bessere Mannschaft und gingen durch einen Treffer von Christian Heinken auch verdient mit 1:0 in Front. „Das war ganz sicher eine starke erste Halbzeit von uns, aber wir hätten unsere Chancen besser ausnutzen müssen“, meinte Trätmar. Statt die Führung auszubauen, musste sich seine Mannschaft aber zur Pause mit einem 1:1 zufrieden geben. Kurz vor dem Seitenwechsel unterlief Jan Badberg ein unglückliches Eigentor, als er den Ball unbedrängt mit dem Knie im eigenen Tor unterbrachte.

In der zweiten Halbzeit kassierte Everstens Abwehrspieler Rene Auen früh die Rote Karte, als er sich eine Tätlichkeit an Gegenspieler Jens Bauer leistete. Die Überzahl nutzten die Gäste aber zu unkontrolliert agierend zunächst nicht aus. Erst nach einer Stunde gelang Arif Sakin die erneute TSV-Führung. „Nach dem 2:1 hätten wir dann das Spiel viel früher entscheiden müssen, sind aber auch da einfach zu gnädig und leichtfertig mit unseren Chancen umgegangen“, monierte Trätmar, der so lange um den Sieg zittern musste.

Erst in der Schlussphase erlösten Sascha Pfeifer, Stefan Schüttel und der eingewechselte Martin Koschei sich und ihren Trainer und machten den letztlich klaren Erfolg perfekt. „Durch die beiden Siege haben wir jetzt erst einmal eine Menge Boden gutgemacht“, zeigte sich Trätmar zufrieden, fügte aber hinzu: „Wir werden aber sicher nicht abheben, sondern konzentriert weiterarbeiten. Bis zur Winterpause müssen wir noch einige Punkte holen, um in ruhigeres Fahrwasser zu kommen.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.