LANDKREIS Bereits jetzt muss der TSV Ganderkesee um das Überleben in der Landesklasse der Frauen kämpfen, denn die kommenden Aufgaben werden für das Schlusslicht nicht einfach. So kann man das Spiel an diesem Sonnabend ab 17.45 Uhr in der Halle am Steinacker gegen den SC Ihrhove 09 als reizvoll, aber auch durchaus lösbar ansehen. Die Gäste konnten in den vergangenen Auswärtsspielen noch nicht überzeugen und darin sollte das Team von Coach Olaf Wiegmann seine Chance sehen. Doch dafür muss man sich in der Deckung deutlich steigern. Wiegmann kann seine beste Besetzung aufbieten kann.

Von einem dankbaren Gegner, der aber nicht unterschätzt werden darf, spricht man bei der HSG Harpstedt/Wildeshausen, denn das Holste-Team tritt am Sonntag ab 14.30 Uhr beim Vorletzten Wilhelmshavener HV an. Fehlen wird Katharina Schröder und auch der Einsatz von Mareike Bode ist noch fraglich, ansonsten kann Holste ihr stärkstes Team aufbieten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.