[SPITZMARKE]GANDERKESEE GANDERKESEE/QUS - Die A-Jugend des TSV Ganderkesee fuhr einen klaren Sieg in der Landesliga ein. Grüppenbühren verlor in Dinklage.

TSV Ganderkesee – HSG Wilhelmshaven II 27:19 (11:8). Nur schwer fand das Team von Trainer Rolf von Lien in diese Begegnung, doch am Ende gab es einen überzeugenden Sieg. Zu Beginn schloss es die Angriffe zu unkonzentriert ab und ließ den Gegner sein Spiel aufziehen. Doch die Abwehr stand sicher. So führte es nach zwölf Minuten nur 4:1, hatte den gegnerischen Keeper aber bis dahin schon richtig warm geworfen. Danach musste der TSV die Gäste im weiteren Verlauf des Spiels immer näher herankommen lassen (8:7/25.). Erst langsam fanden die Einheimischen zu ihrer Linie und konnten sich bis zur Pause noch auf drei Tore absetzen. Nach dem Seitenwechsel erhöhte die von Lien-Sieben das Tempo und damit auch den Druck auf die gegnerische Abwehr. Die Torchancen wurden dadurch zwingender und endlich

sicher verwandelt.

TSV Ganderkesee: Spille, Reckziegel – Depperschmidt 2, Sören Laurus 4, Carsten Laurus 3, Laux 11, Kannenberg 2/1, Kruse 2, Petrick 2/1 und Schäfer 1.

TV DinklageHSG Grüppenbühren/Bookholzberg 41:35 (18:14). Eine vermeidbare Niederlage, die aufgrund einer schwachen ersten Hälfte aber verdient war, kassierte die HSG beim TV Dinklage. Von Beginn an zeigte das Kolpack-Team im Angriff eine schwache Leistung, viele gute Chancen wurden vergeben. Das nutzte Dinklage konsequent aus und kam mit viel Tempo immer wieder zum Erfolg. Bis Mitte der ersten Hälfte blieben die Gäste noch dran (10:7), doch im weiteren Verlauf des Spiels ließ auch die Aufmerksamkeit in der Abwehr mehr und mehr nach. So konnten sich die Einheimischen bereits auf 16:10 (25.) absetzen. Zur gleichen Zeit wurde Hammler nach einem groben Foulspiel disqualifiziert. Seine Tore fehlten letztlich in der Endabrechnung.

HSG: Bier – Kai Blankemeyer 8/1, Bleydorn 3, Hammler 4, Heinken 6, Jüchter 3, Kossen, Sparke 6, Voigt 4, Weete 1.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.