Wardenburg Der Erste Vorsitzender des Wardenburger Tennisclubs, Helge Weber, wurde nun bei der Jahreshauptversammlung in seinem Amt bestätigt, ebenso wie der Kassenwart Herwig Addicks und der Jugendwart Jens Schneider.

Aber nicht nur Wahlen standen an, besonders war vor allem ein Impulsvortrag von Matthias Stach zum Thema „Profitennis, Medien, TV-Zuschauer und Fans im Wandel der Zeit“. Stach ist derzeit Deutschlands bekanntester Tennis-Kommentator. 78 Mitglieder hörten sich seine Ausführungen an.

Er gab in seinem Vortrag Einblicke in das Leben der Profispieler, begleitet von zahlreichen Anekdoten und Geschichten – zum Beispiel, dass der Ausgleichssport von Serena Williams „Pool-Dance“ ist. So reihten sich interessante Geschichten und Fakten aneinander und es wurde ein inspirierender Vortrag. Am Ende stellten die Mitglieder so viele Fragen, dass Stach beinah 90 Minuten erzählte.

Dann berichtete Weber über die Schwerpunkte der Vereinstätigkeit. So wurde insbesondere auf die erfolgreiche Kinder- und Jugendarbeit gesetzt. Basis hierfür waren der Aufbau eines neuen professionellen Trainerteams sowie Kindergarten-, Grundschul- und IGS-Kooperationen, durch die bis zu 600 Kinder der Gemeinde pro Jahr den Tennissport kennenlernen. Die Entwicklung der Mitgliederzahlen bestätigt diesen Weg. In den vergangenen vier Jahren konnten 170 neue Mitglieder für den Wardenburger Tennisclub geworben werden, so dass der Verein aktuell 321 Mitglieder hat, davon 102 Kinder und 219 Erwachsene.

Für 25 jährige Vereinsmitgliedschaft wurden geehrt: Sigrid Gehlenborg, Elke Spelde, Udo Peters, Karl-Heinz Koppenberg, Cornelia Keil und Matthias Millek. Für sein Engagement im Kinderbereich wurde Nachwuchstrainer Henri Meile geehrt. Ihm wurde für sechs Monate ein Auto zur freien Nutzung zur Verfügung gestellt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.