AHLHORN Eine Wiedergutmachung nach der Packung bei Schlusslicht TuS Varel ist Fußball-Bezirksligist Ahlhorner SV nicht gelungen. Gegen den Tabellenführer Türkischer SV musste sich das Team von Detlef Blancke mit 0:4 (0:3) geschlagen geben.

Besonders im ersten Abschnitt war ein Klassenunterschied zu erkennen. Während bei den Oldenburgern der Ball wie am Schnürchen lief, hatte der ASV Probleme im Abwehrbereich und im Spielaufbau. Schon in der vierten Minute schlug es zum ersten Mal bei ASV-Torhüter Alexander Lohrey ein. Eine maßgenaue Flanke wuchtete Endy Brown per Kopf ins Netz. Ein direkt verwandelter Freistoß von Oguz Deniz sorgte nur kurze Zeit später für das 2:0 (9.).

In der Folge spielte der Tabellenführer und heiße Meisterschaftsanwärter groß auf. Ibo Temin umkurvte in der 20. Minute drei seiner Gegenspieler wie Fahnenstangen, traf dann mit einem knallharten Schuss aber nur den Innenpfosten. Wenig später war TSV-Spieler Sergej Müller nur durch ein Foulspiel im Strafraum zu bremsen. Den fälligen Elfmeter verwandelte erneut TSV-Angreifer Deniz (26.).

Während sich die Heimmannschaft bis zum Halbzeitpfiff von Schiedsrichter David Gäbe nicht eine Tormöglichkeit erspielte, musste die Abwehr Schwerstarbeit verrichten um weitere Gegentore zu verhindern. Erst nach Wiederanpfiff bot der ASV dem Gegner Paroli. Zwei Schüsse von Silvio Schröder (47./52.) verpassten nur knapp ihr Ziel.

Es dauerte bis zur 70. Minute, ehe Müller einen Konter der Gäste mit dem vierten Treffer abschloss. Ein Pass aus dem Mittelfeld hatte die ASV-Abwehr überrascht, und Brown konnte den Ball mustergültig vorlegen. Die Gäste gaben sich mit diesem Ergebnis zufrieden, und die Platzherren waren nicht mehr in der Lage, dem Spiel noch eine Wende zu geben. Blancke musste anerkennen: „Der Gegner hat völlig verdient gewonnen. Wir müssen zusehen, dass wir aus den nächsten beiden Heimspielen gegen Ganderkesee und Eversten Punkte holen.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.