Huntlosen Der FC Huntlosen hat am Wochenende seinen 7. Hunte-Hallen-Cup mit vier Turnieren fortgesetzt. Erfolgreichste Mannschaft aus dem Landkreis Oldenburg war dabei der VfL Stenum, der mit seinen G-Junioren den Siegerpokal aus der Sporthalle Am Marschkamp entführen konnte.

Mit zehn Mannschaften war das Turnier der jüngsten Kicker gleichzeitig eines der am stärksten besetzten. Die G-Junioren aus Stenum legten bereits in der Vorrunde los wie die Feuerwehr und sicherten sich mit der makellosen Bilanz von zwölf Punkten aus vier Spielen sowie dem Torverhältnis von 12:0 den Gruppensieg. Der 1. FC Ohmstede trumpfte in Gruppe B sogar noch stärker auf und wurde ebenfalls mit vier Siegen sowie 22:0 Toren Erster. Im Endspiel jubelten dann aber die Stenumer nach einem knappen 2:1-Erfolg. Zudem hatte der VfL mit Lewin Borchers den besten Torhüter des Turniers in seinen Reihen. Abgeschlagen auf den Rängen acht neun und zehn landeten GW Kleinenkneten, der VfL Wildeshausen und FC Huntlosen.

Besser lief es für die gastgebenden Huntloser im Wettbewerb der D-Junioren, wo die Heimmannschaft als Dritter den Sprung auf das „Siegertreppchen“ schaffte. Im Turnier der B-Junioren spielten sieben Teams im Modus „jeder gegen jeden“. Die JSG Ihlow setzte sich mit 15 Punkten vor RW Visbek (12) durch. Der TV Dötlingen als bestes Landkreisteam verspielte seine Chancen auf den zweiten Platz durch eine 1:2-Niederlage im letzten Spiel gegen den TSV Großenkneten und wurde Vierter. Dötlingens Alec Lüdemann wurde zum besten Torhüter ausgezeichnet.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei den C-Juniorinnen musste sich der FC Huntlosen erst im Endspiel dem SuS Timmel mit 1:3 geschlagen geben und belegte Rang zwei.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.