STENUM STENUM/MC - Ein guter Gradmesser, wie es um die Wettkampfform seines Teams bestellt ist, bietet das erste Spiel für den VfL Stenum. Heute Abend muss das Klatte-Team um 19 Uhr bei Eintracht Wiefelstede auflaufen, der auch ein Platz in der Spitzengruppe der Bezirksklasse zugetraut wird. VfL-Trainer Manfred Klatte ist zuversichtlich, dass seine Mannschaft diese Hürde nehmen wird, zumal bei dem Gastgeber mit Stolle, Ruka (beide Urlaub) sowie Steusloff (krankheitsbedingt nicht trainiert) drei Stammspieler fehlen werden. Der VfL muss jetzt zeigen, dass die Erfolge in den Vorbereitungsspielen keine Ausnahmen waren. Trainer Klatte ist sich bewusst, dass die Ammerländer erheblich mehr Gegenwehr bieten werden, als die meisten der Testspielgegner. Der Stenumer Coach hat keine Personalsorgen, auch wenn Christian Terwellen und Steven Herrmann wohl nicht zur Verfügung stehen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.