Stenum In dieser Saison sind die Vorzeichen für das Auswärtsspiel des VfL Stenum bei TuS Obenstrohe andere als in den vergangenen Jahren: Dieses Mal haben die Bezirksliga-Fußballer bereits einige Spiele absolviert. „Die letzten beiden Jahre mussten wir immer recht am Anfang der Saison nach Obenstrohe – und haben beide Male verloren“, erinnert sich VfL-Trainer Thomas Baake. Nun sei die Saison so weit fortgeschritten, dass sein Team stabiler aufgestellt sein sollte. „Es wird trotzdem ein schweres Spiel, aber immerhin sind wir dieses Mal im Rhythmus“, sagt der Coach vor der Partie am Sonntag (15 Uhr).

Auch wenn es in Obenstrohe keinen Kunstrasenplatz gibt, geht Baake fest davon aus, dass das Spiel stattfinden wird. „Sonntag soll ja das Wetter auch wieder gut werden“, meint er. Vorbereitet hat der Stenumer Trainer seine Mannschaft auf einen kompakten Gegner, der vor allem in der Offensive nicht zu unterschätzen ist. „Obenstrohe ist eine sehr eingespielte Truppe. Und sie haben viele erfahrene Spieler dabei“, weiß Baake. Allerdings: TuS-Trainer Rainer Kocks hatte vergangene Woche bei der 1:5-Niederlage beim SV Brake zahlreiche Ausfälle zu vermelden. Auch für die Partie gegen Stenum sieht es nicht wesentlich besser aus. Da auch Obenstrohes zweite Mannschaft am Sonntag spielt, wird Kocks „aufstellungstechnisch weiter zaubern“ müssen, sagt er.

Besser hat es da der Gäste-Trainer. Er muss im Vergleich zur vergangenen Woche lediglich auf den privat verhinderten Daniel Götz verzichten. Dafür steht Fynn Dohrmann nach überstandener Verletzung wieder im Kader. „Wir wollen unbedingt unseren zweiten Auswärtssieg holen“, ist Baake zuversichtlich.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Gloria Balthazaar Wildeshausen / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.