Stenum Nun hat es auch die A-Jugend-Fußballer des VfL Stenum erwischt: Nach fünf Siegen zum Start in die Landesliga-Saison mussten die Schützlinge von Trainer Tim Müller im Heimspiel gegen den VfL Oldenburg mit 1:3 (0:2) die erste Niederlage hinnehmen. Mit 15 Zählern weilen die Stenumer trotzdem weiter an der Tabellenspitze.

Von Beginn an entwickelte sich ein offenes Fußballspiel. Den ersten Treffer erzielten jedoch die Oldenburger: Hanno-Helmut Kühlke köpfte eine Ecke per Bogenlampe in die Maschen (10. Minute). Zwar hielten die Gastgeber auch in der Folge mit, doch vor der Pause kassierte die Müller-Elf durch Simon Brinkmann den nächsten Nackenschlag (39.).

„Oldenburg war brutal effektiv. So gehst du mit einem deutlich schwereren Rucksack in die Kabine“, beschrieb Müller und schob hinterher: „Wir haben trotzdem immer an uns geglaubt.“

Allerdings nutzten die Stenumer ihre aussichtsreichen Abschlussgelegenheiten auch nach dem Wiederbeginn nicht. Stattdessen schnürte Brinkmann mithilfe des Innenpfostens seinen Doppelpack und nahm damit die Spannung aus der Begegnung (70.). Immerhin gelang Angreifer Ole Stolle in der 83. Minute noch der Ehrentreffer.

„Der Oldenburger Wille vor dem Tor einen Tick größer. Sie haben aus vier Chancen drei Tore gemacht, während wir viermal im Eins-gegen-Eins gescheitert sind“, haderte Müller und ergänzte: „Die Leistung war zwar nicht gut, aber wir hatten trotzdem genügend Chancen, um etwas Zählbares mitzunehmen.“

Die erste Niederlage wollte der Übungsleiter nicht zu hoch hängen: „Es war klar, dass es uns irgendwann erwischt. Es hätte nur nicht in diesem Spiel sein müssen. “

In eineinhalb Wochen kann sich VfL indes revanchieren: Im Achtelfinale des Bezirkspokals treffen beide Teams erneut aufeinander.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.