Stenum Für die Frauenfußballerinnen des VfL Stenum war in der zweiten Bezirkspokalrunde Endstation. Im Duell mit Jahn Delmenhorst II unterlag das Landkreis-Team 3:7 (0:3). Zwischenzeitlich führte die Regionalliga-Reserve 6:0 und 7:1, ehe die Stenumerinnen anfingen, den Schaden in Grenzen zu halten, in dem sie zwei Treffer nachlegten.

„Leider konnten wir an unsere guten Leistungen zuletzt nicht anknüpfen“, sagte ein enttäuschter VfL-Trainer Maurice Kulawiak: „Wir haben unsere PS nicht auf die Straße gebracht.“

Ein Doppelschlag von Lena Walters und Celin Behm (13., 16.) brachte den in pinken Trikots gekleideten Delmenhorsterinnen eine komfortable Führung, die Walters vor dem Pausenpfiff auf 3:0 ausbaute.

Im zweiten Durchgang waren nicht einmal neun Minuten gespielt, als Jahns Zweitvertretung Stenum das sechste Tor einschenkte. Erneut Behm, Pia Brinkmann und Nane Schwerdtfeger waren die Torschützinnen (47., 51., 54.) beim Landesligisten.

Erst dann kam der VfL ebenso zu Toren. Katrin Stefanski traf in der 64. Spielminute zum 1:6, und Ann-Kristin Wilms verkürzte mit zwei späten Treffern (81., 84.) auf 3:7. Behm hatte in der 72. Minute das zwischenzeitliche 7:1 nachgeliefert.

Jahn II, das eine Klasse höher spielt als Stenum, sei zwar überlegen gewesen, die Niederlage fiel laut Kulawiak allerdings zu hoch aus: „Meine Spielerinnen hatten zu viel Respekt vor dem Namen des Gegners. In Normalform wäre mehr drin gewesen.“ Der Delmenhorster Sieg gehe aber in Ordnung.

Niklas Grönitz Volontär, 2. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.