Landkreis Auch am vergangenen Wochenende flitze die gelbe Filzkugel wieder über das Tennisnetz. Dabei gewannen die Herren 65 aus Ganderkesee ihr Heimspiel gegen Bissendorf-Holte mit 4:2. Trotz des ersten Sieges liegt der GTV weiterhin auf dem vorletzten Tabellenplatz. Indes verloren die beiden Landkreis-Herrenmannschaften in der Bezirksliga ihre Auswärtsspiele: Wardenburg unterlag Nordenham mit 2:4 und Hude verlor in Beckedorf mit 1:5.

Herren 65, Oberliga: Ganderkeseer TV - TV Bissendorf-Holte 4:2. „Diesmal hat es einigermaßen geklappt“, sagte GTV-Mannschaftsführer Karl Heinz Witte. Dabei verlor er an Position eins sein Einzel knapp mit 7:6, 4:6 und 7:10. „Ich habe im zweiten Satz schon 3:1 geführt, aber dann waren auf einmal alle Bälle im Aus“, erklärte Witte. „Ich habe dann ein bisschen Tempo zurückgenommen – aber das war dann zu viel.“ Dafür gewannen Djerdj Saghmeister sowie Thomas Linkenbach an Nummer zwei und drei ihre Matches deutlich. „Thomas hat eins und eins gewonnen und spielt fast schon in alter Qualität – er ist auf dem besten Weg“, lobte Witte. Doch Gerhard Meier verlor seine Partie recht deutlich und so stand es nach den Einzeln 2:2.

Und es sollte knapp werden: Im ersten Doppel setzten sich Saghmeister/Linkenbach mit 7:5 und 6:4 durch. In der zweiten Paarung trat Witte mit Michael Mrochen an. „Der erste Satz hat wunderbar geklappt“, sagte Witte. Der zweite Durchgang sei dann schnell weg gewesen. „Im dritten Satz haben wir uns dann berappelt.“ In einem umkämpften Matchtiebreak behielten die Ganderkeseer die Nase vorn und gewannen am Ende mit 6:1, 3:6 und 11:9.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nun haben die Herren 65 bis nach den Sommerferien Pause. Dann geht es am 20. August auswärts gegen den Schneverdinger TC und am 27. August ebenfalls auswärts beim TSV SW Hannover weiter. „Wir müssen von den nächsten beiden Spielen mindestens eins gewinnen“, betonte Witte und schob hinterher: „Wir sind ganz zuversichtlich.“

Herren, Bezirksliga: TK Nordenham - Wardenburger TV 4:2. Der WTV hat seine erste Saisonniederlage kassiert und liegt nun auf dem vierten Platz. An Nummer eins und zwei gewannen Ferdinand Diekmann und Henri Meile ihre Einzel. Doch Oliver Rabe und Hendrik Moormann verloren ihre Matches an den hinteren Positionen, so dass es nach den Einzeln 2:2 stand.

Das erste Doppel verloren Diekmann/Rabe deutlich mit 1:6 und 1:6 – die zweite Paarung mit Meile/Moormann wurde spannender. Doch auch dieses Doppel ging schließlich mit 6:3, 5:7 und 6:7 verloren.

Beckedorfer TC - Huder TV 5:1. Es war ein schweres Auswärtsspiel in Beckedorf: Mathias Klein verlor sein Einzel an Position eins gegen Maximilian Schwier mit 2:6 und 1:6. Hagen Vienenkötter holte an Position drei gegen Tjark Schröder zwar den ersten Satz mit 6:2, musste sich danach aber mit 2:6 und 2:6 geschlagen geben. Christoph Wagner hatte gegen Niels Abt ebenfalls das Nachsehen und unterlag mit 1:6 und 2:6. Einzig Moritz Tschörtner gewann sein Spiel gegen Lukas Fierek mit 6:2 und 6:2.

In den Doppeln unterlagen Klein/Wagner gegen Schwier/Fierek mit 2:6 und 7:5 und Tschörtner/Vienenkötter verloren gegen Schröder/Abt mit 2:6 und 4:6. Somit verlor Hude am Ende mit 1:5 und befindet sich nun auf dem fünften Tabellenplatz.

Ellen Kranz Reporterin / Reportage-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.