LANDKREIS Die Wahl der „Sportler des Jahres 2009“ im Landkreis Oldenburg ist angelaufen. Zum 21. Mal findet die große Aktion statt, die von der NWZ und dem Kreissportbund Oldenburg-Land ausgerichtet wird. In dieser Ausgabe werden die sechs Kandidatinnen vorgestellt, die in der Kategorie „Sportlerin des Jahres“ zur Wahl stehen.

Die 19-jährige Lena Teichert wurde im vergangenen Jahr als erfolgreichste Dressurreiterin im Kreisreiterverband Oldenburg ausgezeichnet. Die Sportlerin der Waldreitschule Dötlingen wurde in München auf „D’accord“ Deutsche Vizemeisterin der Jungen Reiter. In Berlin wurde sie bei der Sichtung zur Europameisterschaft Vierte. Teichert, die im Alter von vier Jahren auf dem Pony „Biene“ das Reiten erlernte, wurde bei einem internationalen Turnier in Hagen LVM-Master (erfolgreichster Reiter in zwei S-Prüfungen). Ein internationales Turnier in Oldenburg beendete sie auf Rang zwei, hinzu kamen viele Siege und Platzierungen in S-Dressuren.

Tore verhindern ist die Leidenschaft von Hiske Jakobi. Diese Aufgabe erledigt sie herausragend bei der HSG Hude/Falkenburg, dem verlustpunktfreien Tabellenführer der Handball-Oberliga. In der Saison 2008/2009 trat das Team noch in der Regionalliga an, auch dort war die Torhüterin eine der Leistungsträgerinnen. Jakobi hat nie den Verein gewechselt. Während ihres Studiums in Lüneburg fuhr sie regelmäßig hin und her. So hat sie inzwischen rund 500 Spiele für den Verein absolviert. Im vergangenen Jahr wies sie ihre Qualitäten auch beim Beachhandball nach. Mit der Sand AG des BSV Wildeshausen belegte Jakobi bei der deutschen Meisterschaft Platz vier.

In Ungarn feierte Ina Tapken auf „London Return“ den größten Erfolg ihrer Karriere. Im Juli 2009 wurde die Sportlerin des Reitervereins Ganderkesee Europameisterin in der Ländlichen Vielseitigkeitsreiterei. Gekrönt wurde der Erfolg mit dem Titelgewinn in der Mannschaft. Die 40-Jährige war zudem Doppel-Landesmeisterin 2009 (Einzel und Mannschaft), und sie erreichte mehrere Platzierungen und Siege in CIC2-Wettbewerben. Im Derby-Dynamik-Cup, einem bundesweiten Wettbewerb für sieben- bis neunjährige Pferde und Nachwuchsreiter, belegte Tapken in der Gesamtwertung den fünften Rang.

Auf den Sportplätzen am Everkamp in Wardenburg erlebte Ricarda Pieper am ersten Septemberwochenende wohl den Höhepunkt ihres erfolgreichen Sportjahrs 2009. Die 13-jährige Faustballerin wurde mit ihren Mannschaftskameradinnen vom Wardenburger TV Deutscher Vizemeister der Altersklasse U 14. Während der Siegerehrung wurde sie dann noch besonders geehrt. Sie war zur besten Abwehrspielerin des Turniers gewählt worden. Zehn Teams hatten daran teilgenommen. Wenig später gewann Pieper diesen Titel erneut. Sie gehörte zur U-14-Landesauswahl, die beim Deutschlandpokal in ihrer Altersklasse triumphierte und so dazu beitrug, dass der Niedersächsische Turnerbund Gesamtsieger des Ländervergleichs wurde.

Das Deutsche Turnfest in Frankfurt vom 30. Mai bis 5. Juni wird Claudia Volk vom SC Wildeshausen unvergesslich bleiben. In der Gruppe „2Faces“ des Oldenburger TB gewann sie dort in der Altersklasse 30+ den „Deutschland-Cup Dance“, die deutsche Meisterschaft im Jazztanz. Zuvor hatte sie dort in dieser Disziplin bereits den „Deutschland-Pokal“ gewonnen. Im Wettbewerb Gymnastik und Tanz waren Volk und ihre Mitstreiterinnen Landesmeister geworden, beim Deutschland-Finale in Frankfurt belegten sie Rang vier. Im SCW ist Volk zudem als engagierte Übungsleiterin aktiv. Viele der von ihr trainierten Sportlerinnen und Gruppen nehmen erfolgreich an Gymnastik-, Synchrongymnastik- und Tanzwettbewerben teil.

Seit Jahren gehört Monika Jentges zur Weltspitze im Feldbogenschießen. Mit dem Blankbogen gewann die Bookholzbergerin im Zuge ihrer Karriere schon Edelmetall in allen Farben. Bereits 2008 überreichte Innenminister Wolfgang Schäuble ihr als erster Feldbogenschützin die höchste sportliche Auszeichnung des Landes: das Silberne Lorbeerblatt. Und auch 2009 ist die 46-Jährige in der Erfolgsspur geblieben: Bei den Word Games in Taiwan holte sie im Juli die Bronzemedaille im Einzel. Im August folgte ebenfalls Bronze im Einzel bei der Deutschen Meisterschaft. Und mit der Nationalmannschaft kletterte sie nur wenige Wochen später noch etwas höher aufs Treppchen: Bei der Europameisterschaft in Frankreich gewann sie die Silbermedaille.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.