Zehn Vereine beteiligten sich am Ortspokalschießen des Schützenvereins Huntlosen. Die Bedingungen waren für alle gleich, da erstmals mit Vereinsgewehren geschossen wurde. Das stieß bei allen Beteiligten auf Zustimmung.

Mit 177 Ringen stand am Ende als Sieger das Team „Sportfischer IV“ fest. Ulf Beckermann von der Siegermannschaft nahm die Urkunde aus den Händen des Schützenvereinsvorsitzenden Fred Schröder entgegen. Auf Platz zwei kam die Mannschaft „Tannenkamp“ mit 164 Ringen. Den dritten Platz belegte „Reiterverein I“ (158 Ringe).

Beste Schützin war Corinna Gardeler, bester Schütze Cord Bauer.

Bei der Jugend siegte das Team „Die drei Kids“ mit Vanessa Gerlach, Pascal Gardeler und Christian Stolle. Bester Einzelschütze bei der Jugend war Pascal Gardeler.

Das Fleischpreisschießen gewann bei den aktiven Schützen Frank Hülsemann, bei den nicht aktiven Schützen ging der Hauptpreis an Wolfgang Theuser. PK

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.