Frauen-Kreisliga

Freitag, 19.30 Uhr: FC HuntlosenSF Littel (Sr. Michael Koch),

20 Uhr: VfL OldenburgSG Hude/Vielstedt (Sr. Dieter Lienemann).

Sonnabend, 16 Uhr: TV MunderlohVfL Stenum (Sr. Heiner Spark).

Sonntag, 13 Uhr: BW BümmerstedeFC Ohmstede (Sr. Nico Henk), Delmenhorster TBSF Wüsting II (Sr. Manfred Blauhut).

15 Uhr: SG Polizei SV Oldenburg/BSV Benthullen – SW Oldenburg (Sr. Friedhelm Harfst).

In der Fußball-Kreisliga der Frauen steht der

15. Spieltag an. Der DTB empfängt die SF Wüsting II.

Landkreis/Hef Auch in der Frauen-Kreisliga rollt der Ball wieder. Am 15. Spieltag kommt es zum Spitzenspiel beim Delmenhorster TB, der die SF Wüsting II empfängt. Mit einem Sieg wollen die ungeschlagenen Gäste ihren Verfolger weiter auf Distanz halten. Hinter den beiden Rivalen sind die Sportfreunde Littel, die beim FC Huntlosen antreten müssen, auf Platz drei. Eine scheinbar leichte Aufgabe für die Gastgeberinnen, denn der FC ist Vorletzter und hat in der Hinrunde nur einmal pro Spiel getroffen. Littel machte durchschnittlich mehr als vier Tore pro Match.

Nicht optimal verlief bislang die Saison für die Fußballerinnen vom TV Munderloh. Die Mannschaft von Trainer Richard Nowak empfängt den VfL Stenum und will mit einem Erfolg den fünften Sieg einfahren. Doch der Aufsteiger aus Stenum ist unberechenbar und hat immerhin schon vier Spiele gewonnen. Zudem steht auf Seiten der Gäste mit Sarah Berger die beste Torjägerin der Liga.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.