AHLHORN Rick Friedrich und Günter Lange wollten es am Sonntagabend wissen. Bis zum Schluss hielten sie beim Königsschießen voll auf den Vogel, um neuer König des Schützenvereins Ahlhorn zu werden. Dann, fast genau um 18 Uhr, konnte Christian Hubert live vom Schießstand per Mikrofon verkünden: Rick Friedrich ist neuer König in Ahlhorn. Begeistert zeigte sich der erste Vorsitzende Peter Hermann: „So muss es sein. So macht ein Schützenfest Spaß.“

König Rick Friedrich trat erst 2009 in den Verein ein und feiert nun gleich einen tollen Erfolg. Ihm stehen als 1. Adjutant Christian Kloppich und als 2. Günter Lange bei. Als Wahl-Adjutanten bestimmte Friedrich Christian Hubert und Dieter Niegel.

Groß war der Beifall nach dem Antreten vor der Schießhalle in Ahlhorn, wo noch weitere Ergebnisse zu feiern waren. Das Bürgerpokal-Vergleichsschießen endete in diesem Jahr mit einem Sieg der „Gruppe Süd“.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Viel Beachtung fand auch das vereinsintern ausgetragene Schießen um den Zug-Pokal, dessen Sieger in diesem Jahr ebenfalls aus dem Süden Ahlhorns (436 Ringe) stammte.

Die besten Schießergebnisse aus dem Zug erzielte Ingelore Behrens vor Heino Wieting. Im Zug Nord schossen Christian Hubert und Dieter Niegel am besten.

Der Name Christian Hubert tauchte während der Proklamation und Siegerehrung gleich mehrfach auf. So gewann Hubert auch den Vereinspokal mit 47 Ringen.

Beste Schützin auf die Damenscheibe war Anne Hermann vor Karin Meschke und Annemarie Runge. Dieter Jürgens, König des vergangenen Jahres, holte sich den Erfolg beim Schießen auf die Herren-Ehrenscheibe vor Christian Hubert und Frank Reige.

Bei den Geldpreisen, die ebenfalls mit dem Kleinkaliber ausgeschossen wurden, waren Michael Behrens, Iris Kaltenhauser und Ludwig Spielberger erfolgreich.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.