Landkreis Gleich drei Fußball-Mannschaften im Landkreis haben auch am zweiten Spieltag der 1. Kreisklasse wieder drei Punkte einfahren können.

TSV Ippener - VfL Stenum II 1:2 (0:0). Nachdem Stenum in der ersten Halbzeit durch gutes Abwehrverhalten Tore von Ippener verhinderte, wurde nach rund 50 Minuten VfL-Spieler Sven Schweneker im Strafraum gefoult. „Das hat er clever gemacht“, kommentierte Stenums Trainer Steven Hermann den darauf folgenden Elfmeter, den Marten Kämena verwandelte (52.).

Aus einem Gewühl im 16er erzielte dann TSV-Spieler Mikael-Cihan Blümel den 1:1-Ausgleich (75.). Anschließend nutzte Markus Wloka einen Elfmeter für Ippener nicht. „Die sechs Minuten Nachspielzeit sind mir unverständlich“, meinte Hermann. Doch nutzte sein Team die Minuten, indem Pascal Zoll in der 92. nach einem Konter den 2:1-Siegtreffer erzielte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Es ist ein guter Start, dennoch sind es nur sechs Punkte“, sagte Hermann zu den zwei Siegen in Folge. „Es ist für den Kopf gut, doch kaufen können wir uns davon noch nichts.“

TuS Vielstedt - TuS Hasbergen 4:2 (1:2). Den zweiten Sieg im zweiten Spiel konnte sich auch der TuS Vielstedt sichern. Nach einer Ecke traf Sören Frerichs bereits in der dritten Minute zum 1:0 für Vielstedt. Nach einem Freistoß der Hasberger gelang Patrick Nowag kurz darauf der 1:1-Ausgleich für die Gäste (7.). Ein Fehler im Spielaufbau führte zum Elfmeter für Hasbergen, den Niels Holthausen verwandelte (21.). „Danach sind wir nicht mehr so gut ins Spiel reingekommen“, so Vielstedt-Coach Ralf Eilenberger. Kurz vor der Halbzeit sah Yannick Osterloh Gelb-Rot (43.).

In der zweiten Halbzeit stellten die Platzherren um und nutzten gleich die erste Chance, mit der Hendrik Ramke zum 2:2 ausglich (46.). Nach einem Standard brachte Lars Ove Sextroh die Vielstedter erneut in Führung (3:2/54.) Nachdem dann auch Hendrik Ramke die Ampelkarte sah (55.), stellte sich die Eilenberger-Elf mit nunmehr acht Feldspielern noch tiefer hinten rein. Durch einen Konter konnte Vielstedt-Spieler Julian Karger in der 88. Minute noch zum 4:2 erhöhen.

Nach den beiden Platzverweisen wären sie auch mit einem Punkt zufrieden gewesen, meinte der Vielstedt-Trainer, der mit der Mannschaftsleistung sehr zufrieden war. Dennoch sei das Spiel keine „Treterei“ gewesen: „Der Schiri hat einfach alles gepfiffen.“

Bookholzberger TB - Sf Wüsting 3:5 (1:2). Sechs Punkte nach den ersten beiden Spielen haben auch die Sportfreunde Wüsting auf dem Konto. Nachdem der BTB-Torwart beim Rückpass SF-Stürmer Sven Rodiek abschoss, fiel das 1:0 (21.). „Das war schon kurios“, meinte Wüsting-Trainer Florian Neumann. Nach dem Ausgleich durch Daniel Meyer (1:1/32.) gelangen die Sportfreunde durch ein Tor von Tammo Luitjens erneut in Führung und konnten diese durch Tore von Luitjens (50.) und Rodiek (53.) auf 4:1 ausbauen.

„Danach haben wir ein bisschen den Faden verloren“, meinte Neumann. Die Bookholzberger kamen durch Tore von Hauke Wilkens (77.) und Hassan Chahrour (80.) auf 3:4 heran. So sei der 5:3-Sieg (Eike-Christian Schulz, 90.) am Ende – wenn auch „verdient“ – „ein bisschen glücklich“ gewesen, meinte Neumann.

Ellen Kranz Reporterin / Reportage-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.