GANDERKESEE Zwei Landesliga-Mannschaften des Ganderkeseer Tennisvereins können an diesem Wochenende Meister werden: die Herren 50 und die Herren 60. Auch die Herren 40 des Wardenburger TC haben die Chance auf Platz eins. Alle drei Teams müssen die letzten Saisonspiele aber gewinnen.

Herren 30, Verbandsklasse: Die TSG Hatten-Sandkrug hat das Saisonziel bereits erreicht. Schon vor dem letzten Punktspiel bei der JTG Wilhelmshaven (Sonntag, 14.30 Uhr) hat sie sich Meisterschaft und Verbandsliga-Aufstieg gesichert. Mannschaftsführer Christian Seidl blickt dann auch schon voraus. „Das Ziel für die kommende Sommer-Saison ist klar: Die TSG gehört in die Landesliga“, sagte er.

Landesliga, Herren 40: Als Tabellenzweiter reist der Wardenburger TC an diesem Sonnabend zum Spitzenreiter Hittfelder TC (Spielbeginn: 14 Uhr). Die Gastgeber weisen mit 8:2 Zählern einen Punkt mehr auf als der WTC.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Herren 50, Landesliga: Der Ganderkeseer TV geht mit 6:2 Punkten als Spitzenreiter in sein letztes Saisonspiel. Er erwartet am Sonnabend, 14.30 Uhr, den Tabellendritten TV Holdorf (5:3) auf seiner Anlage am Schlutterweg. „Das wird ein schweres Spiel für uns“, sagt GTV-Mannschaftsführer Heiko Kuhrke. Der Tabellenzweite TK Nordenham weist auch 6:2 Zähler auf. Er ist am Sonntag beim Tabellenletzten Ottersberger TC zu Gast. So könnte das Match- oder gar das Spielverhältnis über den Ausgang des Titelrennens entscheiden. Das würden die Ganderkeseer gerne gewinnen. Ob sie das Aufstiegsrecht wahrnehmen würden, ist offen. In der Oberliga treten Sechser-Teams an. „Wir müssten dann Verstärkung bekommen“, sagt Kuhrke.

Herren 60, Landesliga: Der Ganderkeseer TV bestreitet an diesem Sonntag ab 11 Uhr auf der Anlage am Schlutterweg ein Endspiel um die Meisterschaft. Der Tabellenzweite (10:2 Punkte) trifft auf den Spitzenreiter BW Uelzen (11:1). Den Gästen reicht also ein Unentschieden.

Damen 30, NWE-Verbandsliga: Der TC Harpstedt beendet am Sonnabend ab 15 Uhr mit einem Heimspiel gegen Jahn Brinkum II die Sommer-Saison.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.