Wüsting Durch einen 2:0 (1:0)-Heimsieg in der Fußball-Kreisliga gegen den TuS Heidkrug gelang den Sportfreunden Wüsting nach einer langen Durststrecke wieder ein Erfolg, durch den das Team von Volker Gode sogar die Abstiegsränge verlässt.

„Meine Mannschaft hat sich absolut an die Marschrichtung gehalten und hat besonders in der Defensive stark agiert. Es war kein schönes Spiel, aber was in dieser Phase zählt, sind die drei Punkte“, meinte Wüstings Trainer sehr zufrieden. Heidkrug war erwartungsgemäß spielbestimmend, konnte sich aber zu keiner Zeit so richtig in Szene setzen. Spätestens am Wüs­tinger Strafraum waren die Gäste mit ihrem Latein am Ende. Durch einige gefährliche Konter blieben die Platzherren stets gefährlich, mussten aber gut eine halbe Stunde warten, ehe Routinier Tammo Luitjens für die Sportfreunde den Führungstreffer erzielte. Viktor Stetinger hatte den Torschützen mit einem Pass bedient. Lütjens lief dann noch zwei Schritte und schob eiskalt ein (34.). Auch nach dem Seitenwechsel gab es kein verändertes Bild auf dem Platz. Heidkrug spielte weiter gefällig ohne Torgefahr, und Wüsting erzielte das Tor. Nach einer Ecke stand Andre Piper nach einem Torhüterfehler goldrichtig und hielt den Fuß zum 2:0 (76.) hin. Nachdem Sf-Torhüter Mathias Oltmanns bei einem Foulelfmeter auf Geheiß seines Mitspielers Steffen Luitjens die richtige Ecke erwischte, entschärfte er diesen und ließ die Gäste nicht mehr herankommen.

Tore: 1:0 Tammo Luitjens (34.), 2:0 Schulz (76.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.