GANDERKESEE Bei den Fußball-Bezirksmeisterschaften der Mädchen hat der TSV Ganderkesee (Jahrgang 1996 und jünger) in Engter einen starken vierten Platz erreicht.

Die Mannschaft von Doris Klaassen setzte sich mit souveränen Siegen über Bissendorf (4:1), Löningen (5:0) und einem 1:1-Unentschieden gegen Eisten-Hüven an die Spitze der Gruppe drei. Im Viertelfinale kam es zum Duell zwischen Ganderkesee und „Mädchenpower Delmenhorst“, was die TSV-Mädels durch ein Tor von Noelle Dietrich 1:0 gewannen.

Im Halbfinale gegen SV Andervenne war jedoch nichts mehr zu holen für den TSV. Die Spielerinnen waren müde und verloren letztlich auch das Spiel um Platz drei gegen Schlichthorst. Den Turniersieg sicherten sich die Mädchen des TSV Abbehausen.

Für den TSV Ganderkesee spielten Annika Toschka (Torfrau), Noelle Dietrich, Laura Ahlers, Bianca Becker, Jannika Ehlers, Elisa Senns, Henrike Grotelüschen und Katharina Schritt. Elisa Senns, eigentlich in Diensten des Ahlhorner SV, wurde zur besten Spielerin des Turniers gewählt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.