Schülp /Brettorf Voll des Lobes war Pascal Osterheider nach den zwei wichtigen Erfolgen in den Abstiegsduellen gegen gegen Ausrichter TSV Schülp und den TK Hannover. In der Tabelle kletterten die Bundesliga-Faustballerinnen des TV Brettorf damit auf den sechsten Rang. „Bereits am letzten Spieltag hätte wir mit etwas Glück beide Partien gewinnen können. Jetzt haben sich die Mädels mal für ihre ganze Arbeit belohnt“, sagte der TVB-Coach.

TSV Schülp - TV Brettorf 2:3 (10:12, 3:11, 11:8, 12:10, 8:11). Gerade die ersten beiden Durchgänge gegen die Schleswig-Holsteiner zeugten von der Qualität im Team der Brettorferinnen. „Nachdem wir die Sätze sicher gewonnen hatten, habe ich die Mannschaft ein bisschen umgestellt, um zu gucken, wie es auch anders funktionieren kann – es hat nicht funktioniert“, zog sich Osterheider den Schuh für die Niederlagen in Abschnitt drei und vier an. Im Entscheidungssatz setzte er deshalb wieder auf die Startformation mit Rika Meiners am Schlag, was sich sogleich auszahlte.

TV Brettorf - TK Hannover 3:0 (11:9, 11:9, 11:2). Im zweiten Duell zahlte sich die neue Nervenstärke der TVB-Spielerinnen aus. „Die Mädels haben in keinem Moment daran gezweifelt, dass wir das Ding gewinnen. Sie fangen an, selbst an sich zu glauben“, lobte Osterheider. Im dritten Satz war die Gegenwehr des TKH dann gebrochen. Mitwirken konnte auch wieder Angreiferin Laura Marofke. „Von der Schulter her ist es soweit wieder okay. Wir fangen ganz entspannt an und bringen sie Step-by-Step wieder an die Spiele heran“, erklärt der TVB-Trainer seinen Plan.

Arne Jürgens Volontär, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.