Schönemoor Ganz im Zeichen des Reitsports stand am vergangenen Wochenende Schönemoor in der Gemeinde Ganderkesee. Zwei Tage lang bevölkerten zahlreiche Reiter mit ihren Pferden die Anlage des Reitvereins Schönemoor.

Pech hatte das Organisationsteam am ersten Wettkampftag mit dem Wetter. „Von Sonne über Regen bis hin zu Sturm war alles dabei“, berichtete Jana Gerhus aus dem Vorstandsteam. Viele Reiter hätten deshalb kurzfristig ihre Teilnahme abgesagt.

Am Sonntag hatte sich das Wetter dann beruhigt und bot den teilnehmenden Reitern bei bedecktem Himmel deutlich bessere Bedingungen. „Auch die Zuschauerresonanz ist dadurch natürlich noch einmal deutlich gestiegen“, so Gerhus.

Auch einen Sonderpreis vergab der Reitverein Schönemoor in diesem Jahr. Nach der Dressurprüfung Kl. A*, Aufg. 3 A, beobachtete ein Richter den Abreitplatz und ehrte im Anschluss den pferdegerechtesten Abreiter. „Es wurde dabei einfach darauf geachtet, wer auch nach dem Wettbewerb noch am entspanntesten mit seinem Pferd umgegangen ist“, erklärte Jana Gerhus.

Auch wenn es noch einige kurzfristige Absagen gab, war das Organisationsteam zufrieden. „Wir haben in diesem Jahr bereits festgestellt, dass viele gemeldete Starter nicht antreten“, sagte die Pressewartin. Gerade für viele junge Reiter aus dem eigenen Verein sei es das erste große Turnier und somit etwas ganz Besonderes gewesen. „Gerade die jüngsten unserer Teilnehmer haben ihre Sache sehr gut gemacht und sicherlich wichtige Erfahrungen gesammelt.“

Zum Gelingen trugen auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Helfer bei. „Alle aus dem Verein sind an so einem Wochenende eingespannt, dazu kommen Freunde und Familienmitglieder, die uns ebenfalls unterstützen“, sagte Jana Gerhus. Gerade beim Catering, der Meldestelle oder beim Platzumbau wurden viele helfende Hände benötigt.

Sönke Spille Freier Mitarbeiter Lokalsport / NWZ-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.