Munderloh In einer sehr fairen Kreisligabegegnung, in der Schiedsrichter Leon Kiesler nur eine Gelbe Karte zeigen musste, trennten sich die beiden Mannschaften vom TV Munderloh und VfR Wardenburg am Freitagabend torlos unentschieden.

Dieser Punktgewinn war für die Platzherren allerdings sehr schmeichelhaft, da die Gäste besonders in der zweiten Halbzeit sehr stark aufspielten. Auch die ersten Minuten gehörten der Mannschaft von VfR-Trainer Jörg Beckmann. Besonders über die linke Seite mit dem schnellen Patrick Janzen liefen die ersten Angriffe, die gefährliche Situationen erzeugten. In der dritten Minute wurde Janzen von Benjamin Cordoni mustergültig angespielt, legte sich aber den Ball auf dem Weg zum Tor zu weit vor. Wenig später bediente Janzen seinen Mitspieler Tim Conring, dessen Ball aber vom Munderloher Torhüter Nicolai Robotta reflexartig pariert wurde. In der Folge wagten sich auch die Platzherren in die Offensive und kamen zu Möglichkeiten. Die erste besaß mit einem Kopfball Mannschaftskapitän Carsten Köhler freistehend vor dem Wardenburger Tor. Wenig später vertändelte Wardenburgs Dennis Beckmann einen Ball im Mittelfeld, der Thorben Schütte ins Spiel brachte, der aber das Tor ebenso verfehlte wie Momente später mit einem Schuss aus der Drehung. In der Folge waren die Spielanteile ausgeglichen mit Chancen auf beiden Seiten.

Nach der Halbzeitpause verflachte die Begegnung für einige Zeit, in der ein Fehlpass den anderen jagte und kaum kombiniert wurde. Im weiteren Verlauf wurden die Gäste immer zwingender und erspielten sich mehrere Hochkaräter. Gegen Ende des Spiels konnten sich die Gäste kaum noch befreien und gerieten immer mehr unter Druck. Doch der mögliche VfR-Treffer wollte einfach nicht fallen. „Mein Mannschaft hat super gespielt“ , meinte VfR-Trainer Beckmann. Sein Gegenüber Ralf Eilenberger sprach von einem glücklichen Punktgewinn für sein Team.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.