Hoykenkamp Vor dem ersten von zwei entscheidenden Spielen stehen die Handballer der TS Hoykenkamp an diesem Sonnabend (18.30 Uhr) in der Landesliga bei der HSG Barnstorf/Diepholz II. Das Team von TSH-Trainer Lennard Timmermann liegt zwar punktgleich mit den Gastgebern auf dem dritten Tabellenplatz, hat aber durch das deutlich schlechtere Torverhältnis weniger gute Karten auf den Aufstieg, so dass eigentlich nur ein Erfolg in fremder Halle weiterhelfen würde. Die Gastgeber sind jedoch nach der knappen Niederlage beim Wilhelmshavener HV II schon ein wenig angefressen und werden deshalb alles daran setzen, in dieser Partie zu punkten. Deshalb will Timmermann sein Team für diese finalen Spiele intensiv vorbereiten. Auf Grund einiger erkrankter Spieler war ein regelmäßiges Training jedoch kaum möglich. Hoykenkamps Trainer hofft, dass die HSG nach der letzten Niederlage vielleicht doch etwas nervös geworden ist und will diese Spannung für das eigene Spiel nutzen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.