Sandtange 35 Hunde und ihre Halter sind jetzt beim Hundesportverein Hatten angetreten. Beim Combination Speed Cup auf dem Gelände an der Hatter Landstraße ging es um Schnelligkeit, Präzision und Teamarbeit. Auffällig war die familiäre Atmosphäre unter den Teilnehmern, die aus der ganzen Region angereist waren. Jeder feuerte jeden an. Eine Beobachtung, die die 1. Vorsitzende der Gastgeber, Christina Fenske, bestätigt: „In unserer Sportart gibt es keine Verbissenheit, jeder fiebert beim anderen mit“, sagt sie.

Alle packen an

Der Hundesportverein Hatten ist ein relativ kleiner Verein, macht aus dem Umstand, dass er weniger als 30 Mitglieder hat, allerdings eine Tugend. Jeder packt beim Ausrichten der Turniere mit an. „Sonst würde es auch gar nicht gehen“, sagt Fenske. Drei Turniere richten die Hatter aus. Den Saisonabschluss in diesem Jahr bildet im Oktober ein Laufturnier. In den Wintermonaten werden Sportarten wie der jetzt noch praktizierte Dreikampf (Hürdenlauf, Slalom, Hindernislauf) nicht ausgerichtet. Es bleibt dann bei Geländeläufen für Zwei- und Vierbeiner.

Groß oder klein, jung oder alt – das spielt weder bei den Hunden noch den Menschen eine Rolle, betont die Vorsitzende. Jeder Starter laufe in seiner Altersklasse. „Wir haben auch Über-60-Jährige, die bei den Wettkämpfen noch mitmachen“, sagt sie. Diese Freiheit gilt auch für die Vierbeiner: Auf dem Hundesportplatz gehen kurzbeinige Bassets genauso an den Start wie langbeinige Schweizer Schäferhunde.

Erstaunlich ist, wie diszipliniert die Hunde sich auf dem Platz auch abseits der eigentlichen Wettkämpfe verhalten. Christina Fenske hat dafür eine plausible Erklärung: „Unausgebildet geht kein Hund an den Start. Unser Verein bereitet alle auf die Begleithundeprüfung vor“, sagt sie. Für alle Sportarten außerhalb des Vereinsgeländes sei das Bestehen dieser Prüfung sogar Voraussetzung für eine Starterlaubnis. Absolute Neulinge sollten sich von einem Besuch des Hundesportvereins nicht abhalten lassen. Die Samstagstermine, ab 12 Uhr, seien gut fürs Reinschnuppern geeignet, so der Verein. Weitere Auskünfte gibt es unter Telefon  04481 907880.

VereinsErfolge

Vereinsmitglied Uta Flemming startete Anfang September auf der 12. Deutschen ZOS-Meisterschaft. ZOS steht für Zielobjektsuche. Dort ergatterte sie mit 265 von 300 möglichen Punkten die Startberechtigung für Level drei – die Königsdisziplin, bei der es auf die Geruchsdifferenzierung ankommt. ZOS wird nicht im HSV Hatten angeboten. Uta Flemming trainiert mit ihren Hunden „Lotta“ und „Käthe“ bei ZOS-Lizenztrainerin Sabine Mühlbradt.

Conny Wolf (Bremen) holte mit ihren Schweizer Schäferhund „Baju“ bei der Bundessiegerprüfung in Lüneburg in der Disziplin Rally-Obedience (Gehorsam) den zehnten Platz unter 60 Startern in der höchsten Klasse 3. Außerdem wurde sie mit „Aquila“ 26. von 60 in Klasse 2.

Michael Platz ging mit Dobermann-Mix „Hägar“ im Sommer bei der Bundessiegerprüfung im Turnierhund­sport an den Start. Das Duo wurde im Geländelauf Vierter über 5000 Meter und Sechster über 2000 Meter. Bereits im Frühjahr hatte er bei der Canicross-Meisterschaft der Norddeutschen Schlittenhundvereine in der Disziplin Dogscooter 1 den Sprung unter die besten Sechs geschafft.

Aktuelle Ergebnisse

Die Ergebnisse des Turniers in Hatten:
 Vierkampf, Altersklasse weiblich ab 19 – 1. Tanja Wirch/„Leif“ (PHV Bremen), 2. Janine Huber/„Oscar“ (HSV Hatten).
 Vierkampf, männlich ab 19 – 1. Dawid Gorczewski/„Laika“ (HSV Hatten)
 Vierkampf (VK1), weiblich ab 50 – 1. Martina Jedebrock/„Lotte“ (HSV Hatten)  
 Vierkampf (VK2), weiblich ab 50 – 1. Marlies Helms/„Gracie“ (HSV Hatten) Geländelauf 1000 m, weiblich ab 35 – 1. Gaby Sanders/„Daisy“ (HSV Oldenburg-Wildenloh)
 Geländelauf 2000 m, männlich ab 35 – 1. Michael Platz/„Hägar“
 CSC-Mannschaften: 1. Pink Panther (Mareike Fröbe, Johanna Burwinkel, Sarah Steenken), 2. Nordenham/Bremen (Karsten Köhler, Aliya Candogan, Sonja Wilksen), 3. Hatten-Wildenloh (Christina Fenske, Karin Runge, Gaby Sanders), 5. Blumenthal-Hatten (Jürgen Kneisel, Marlies Helms, Ariane Kalwa-Veith), 6. Hatter Roadrunner (Martina Jedebrock, Dawid Gorczewski, Janine Huber).


Mehr Bilder unter   www.nwzonline.de/fotos-landkreis 
Werner Fademrecht
Hatten
Redaktion Wardenburg

Weitere Nachrichten:

HSV | Hundesportverein

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.