Landkreis Wichtige Heimsiege feierten die Nachwuchsfußballer des FC Hude (B-Junioren) und VfL Stenum (C-Junioren) in der Bezirksliga.

B-Junioren, Bezirksliga: FC Hude - SG Essen/Bevern 3:0 (1:0). Gegen den Tabellenfünften brachte Ishak Kücüktekin das Team von Sebastian Noparlik in Führung (13. Minute). Nach einem Befreiungsschlag schnappte er sich den Ball und lief auf den gegnerischen Torhüter zu. Dieser versuchte die Hand auf den Ball zu legen, doch Kücüktekin stocherte die Kugel über die Torlinie. Mit dieser Führung ging es in die Halbzeitpause, ehe in Spielminute 41 Kapitän Leon Wiebezieck ein wunderschönes Tor erzielte: Nach einer Ecke auf den kurzen Pfosten landete sein Flugkopfball im oberen Eck. Den Schlusspunkt setzte Baris Sarikaya, der nach einem Lattenkracher eiskalt abstaubte. Nach diesem Sieg, so Noparlik, kann Hude die nächsten Aufgaben motiviert angehen: „Jetzt steht die direkte Konkurrenz vor der Tür. Wenn wir so weitermachen, können wir dann weitere Punkte einfahren.“ Bereits an diesem Dienstag will der FC damit gegen den zwei Plätze besser postierten VfL Löningen beginnen, nur einen Tag später folgt eine weitere Partie auf eigenem Platz gegen den Tabellenvorletzten GVO Oldenburg.

C-Junioren, Bezirksliga: VfL Stenum - Delmenhorster TB 8:1 (4:1). Hochzufrieden waren die Trainer des VfL Stenum nach dem 8:1-Kantersieg ihrer Schützlinge gegen den DTB. Nach zwei Niederlagen in Folge zeigte der Tabellenfünfte endlich wieder sein Können. „Wir haben alle wichtigen Zweikämpfe gewonnen und sehr stark nach vorne gespielt“, lobte VfL-Trainer Andreas Evers. Ole Braun erzielte in der zehnten Spielminute das 1:0 und läutete damit den Torreigen ein. Stürmer Sandro Much erzielte gleich vier Tore, zudem traf Ole Braun ein zweites Mal, sowie Jan-Philip Cordes und Christian Fitzgibbon je einmal. Leon Bare erzielte den Ehrentreffer der Gäste. VfL-Trainer Evers: „Nach den guten Auftritten des DTB in ihren letzten Partien durften wir sie auf keinen Fall unterschätzen. Die Jungs haben genau das umgesetzt, was wir uns vorgenommen hatten. Das war echt stark.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Sönke Spille Freier Mitarbeiter Lokalsport / NWZ-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.