Sandkrug Die Abschiedstournee aus der Bezirksliga Ost hat für die Tischtennisspieler der TSG Hatten-Sandkrug begonnen: Das Sextett um Jens Büsselmann zog sich gegen den STV Barßel trotz einer 4:9-Niederlage gut aus der Affäre.

Björn Lakeberg und Sven Ferchow verhinderten einen 0:3-Rückstand und brachten ihr Doppel mit 11:9 im fünften Abschnitt nach Hause. Lakeberg war in den Einzeln ebenfalls gut drauf und triumphierte glatt gegen Kevin Rojk. Als Ferchow sich gegen Tim Rojk behauptete und für die TSG auf 3:5 verkürzte, weckte dies noch einmal Hoffnungen.

Michael Busemann legte dann sogar noch einen Fünfsatzsieg gegen Heinz-Hermann Lütjes zum 4:5 nach. Damit hatte das Schlusslicht sein Pulver allerdings verschossen – die anschließenden vier Duelle heimste der Tabellenzweite aus Barßel ein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.