Sandkrug Die Zeichen stehen auf Abschied: Grzegorz Goscinski wird in der kommenden Saison nicht mehr für die TSG Hatten-Sandkrug tätig sein. Das bestätigte der Trainer am Freitag auf NWZ-Nachfrage. Aktuell ist der 50-Jährige hauptverantwortlich für die zweite Männermannschaft (Landesliga), die erste Frauen (Landesklasse) sowie die weibliche A-Jugend (Verbandsliga). Diesen drei Teams hat Goscinski bereits am Donnerstagabend beim Training von seiner Entscheidung berichtet.

Eine neue Herausforderung wird der Coach ab dem Sommer beim BV Garrel suchen. Dort übernimmt Goscinski die erste Frauenmannschaft, die derzeit Tabellenführer in der Oberliga ist. Letzte Details sollen laut Goscinski an diesem Sonntag in einem Gespräch geklärt werden. Garrel hätte den neuen Coach am liebsten sofort verpflichtet. Da Goscinski bei der TSG aber vertraglich gebunden ist, wird er seine Aufgaben dort auch bis zum Saisonende erfüllen.

Die erste davon steht an diesem Samstag in der Männer-Landesliga an, wenn die TSG Hatten-Sandkrug zum schweren Auswärtsspiel bei der heimstarken HSG Wilhelmshaven antritt (19 Uhr). Die Gastgeber sorgten in heimischer Halle bereits für einiges Aufsehen, denn mit dem TV Dinklage und der Eickener Spvg wurden gleich zwei Titelaspiranten die Punkte abgenommen. Trotzdem liegen die Jadestädter nur einen Punkt vor der TSG, so dass die Landkreisler nicht chancenlos nach Wilhelmshaven fahren, sondern dort punkten wollen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.