Sandkrug /Dresden Der internationale Zwinger-Cup der Sportakrobaten in Dresden hat alles geboten, was ein großes Turnier ausmacht: Spitzenturner von Top-Nationen, eine tolle Wettkampfhalle und spektakuläre Darbietungen. Der Oldenburger Turnerbund holte mit seinen Sportlerinnen aus dem Landkreis jeweils Gold und Bronze. „Wir sind mit unserer Nachwuchsarbeit auf dem richtigen Weg“, verbuchte Trainerin Christiane Karczmarzyk die Reise als vollen Erfolg.

In der Altersklasse „Youth“ bis 14 Jahre gingen die Sandkrugerinnen Sarah Finger, Annika Fuchs und Henrike Neufert an den Start. Die vielversprechende Damengruppe präsentierte eine saubere Übung und schaffte bei ihrem ersten Wettkampf für den OTB den direkten Einzug ins Finale. Ihre herausragenden Leistungen wurden nur von den Sportlerinnen aus Dresden und Gispersleben getoppt, die an den beiden Wettkampftagen einen Hauch besser waren. Finger, Fuchs und Neufert belegten am Ende einen fantastischen Bronzerang.

Carlotta Hansen, die ebenfalls aus Sandkrug stammt, startete mit ihrer Hundsmühler Partnerin Neele Burkert in der Kategorie Damenpaar ebenfalls in der Altersklasse „Youth“. Die mit Schwierigkeiten gespickte Übung in der Qualifikation katapultierte das Damenpaar ins Finale. Die beiden Talente erreichten dort den vierten Platz.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Bundeskadersportlerin Anna Hannemann aus Hude startete mit ihren Partnerinnen Alina Heinowski und Annalena Kunz in der Altersklasse Senioren. Für die drei Sportlerinnen, die zur deutschen Nationalmannschaft gehören, ging es um ein Ticket für die Weltmeisterschaften 2018 in Belgien. In allen drei Wettkampfübungen zeigten sie ihre Wettkampfklasse und konnten sogar die 27-Punkte-Marke knacken. Es folgte ein souveräner Sieg des Zwingerpokals für die OTB-Sportlerinnen. In der kommenden Woche wird die WM-Nominierung vorgenommen.

Arne Jürgens Redakteur / Redaktion Westerstede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.