Sandkrug Ungläubig schüttelte Kerstin Heeren mit dem Kopf – hatte sie da tatsächlich ihren Namen in einem Satz mit dem Ehrenamtspreis gehört? Ja, Gernot Ingenerf, Vizepräsident Leistungsschwimmen im Landesschwimmverband Niedersachsen und Schwimmwart beim Wardenburger Schwimm-Club, hatte in seiner Laudatio tatsächlich die „gute Seele des WSC“ auf die Bühne gerufen.

„Seit über 30 Jahren engagiert sich Kerstin ehrenamtlich beim WSC und hat in dieser Zeit einer Vielzahl von Kindern und Jugendlichen nicht nur das Schwimmen beigebracht, sondern sie auch zu Erfolgen bis hin zu deutschen Meisterschaften geführt“, berichtete Ingenerf.

Auch außerhalb der Schwimmhalle kümmert sich Heeren um die Kinder und Jugendlichen, beispielsweise bei Feriencamps in Frankreich oder Zeltlagern. Und im Vorstand des WSC ist sie ebenfalls engagiert.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Unzählige Stunden verbrachte Kerstin, die selbst von ihren älteren Sportlern meist nur liebevoll ‘Muddi’ genannt wird, in Schwimmbädern“, erzählte Ingenerf während der Sportlergala. „Früher war ich wirklich zehn, zwölf Stunden am Tag in der Schwimmhalle. Jetzt kümmere ich mich aber hauptsächlich um die Kleinsten“, sagte die Preisträgerin bescheiden.

Zu verdanken hatte Heeren den Überraschungsmoment Maren Koehler. Die Schwimmerin des WSC war in der Kategorie Sportlerin des Jahres nominiert – und hatte ihre ehemalige Trainerin zur Gala eingeladen: „Maren hat mich gefragt, ob ich sie begleiten möchte. Ich habe mich gefreut und mir nichts weiter dabei gedacht“, meinte die sichtlich überwältigte Schwimmtrainerin.

„Du hast diesen Ehrenamtspreis mehr als verdient, auch wenn Du das sicher anders siehst“, sagte Ingenerf – und erhielt von der Preisträgerin nickende Zustimmung.

Gloria Balthazaar Wildeshausen / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.