WüSTING Der Reit- und Fahrverein Holle-Wüsting hat kürzlich ein Vereinsturnier veranstaltet und sechs Vereinsmeister gekürt. Mit Pony Bonny gewann Laura Dinklage. Vereinsmeisterin in der Dressur der Pferde mit „Feivel“ wurde Jessica Punke. Im Springen siegte Nicole Menkens mit Pferd „Dark Angel“, Imke Buchholz wurde mit „Carthagos“ CUP-Siegerin. Vereinsmeister in der Kategorie Zweispänner darf sich Kristian Martens nennen. Er holte den Sieg mit den Pferden „Alice“ und „Annett“. Gernold Rudolph wurde mit „Stine“ Vereinsmeister der Einspänner.

Auch gab es zahlreiche Goldmedaillen in verschiedenen Prüfungen zu erringen. Die Gewinner sind in der Führzügelklasse Jule Martens mit „Goldi“, im Reiterwettbewerb ohne Galopp Lilly Wallawitsch mit „Blümchen“ (1. Abteilung), Inga Wolf mit „Glücksfee“ (2. Abteilung) und Malina Neemann mit „Wendy“ (3. Abteilung), im Reiterwettbewerb Alina Krause mit „Smarty“ (1. Abteilung), Greta Steenemann mit „Glücksfee“ (2. Abteilung), Celina Böschen mit „Goldi“ (3. Abteilung), Michelle Brauser mit „Shakira“ (4. Abteilung) sowie Noelle Kollenberg mit „Glücksfee“ (5. Abteilung). Gewinnerinnen des Dressurreiterwettbewerbs sind Merle Alpen mit Pferd „Mirelle“ und Laura Lakeberg mit Pony „Shakira“. Bei der E-Dressur gewannen Britta Munderloh mit Pferd „Romeo“ und erneut Laura Lakeberg mit „Shakira“.

Jessica Punke holte ebenfalls zwei Goldmedaillen mit „Feivel“ in den Prüfungen A-Dressur der Pferde und Ponys sowie L-Dressur. Bei dem Springreiterwettbewerb der Ponys hatte Laura Dinklage mit „Bonny“ die Nase vorn, beim E-Stilspringen Imke Buchholz mit Pferd „Carthagos“ und Philippe König mit Pony „Braggart“. Janina Thiel gewann mit „Tiffany“ das L-Zeitspringen.

In der Dressurprüfung-Zweispänner siegte Kristian Martens mit „Alice“ und „Annett“, bei den Einspännern Heiko Stolle mit „Nivio Sto“. Jan Grummer holte sich mit „Lucky“ und „Sigi“ den Sieg im Hindernisfahren der Zweispänner, Manuela Konzack im Hindernisfahren der Einspänner. Als strahlende Siegerin des Fun-Cups der Zweispänner ging Jasmin Jentges mit „Bonaparte“ und „Goliath“ hervor. Im Fun-Cup der Einspänner holte sich ebenfalls Manuela Konzack mit „Riposado“ die Goldmedaille.

Eine Showeinlage gab es außerdem von der Voltigiergruppe des Vereins. Auf dem Pferd Perdita zeigten die Reiter ihre Kür, mit der sie bei drei Turnieren erfolgreichen waren und den Aufstieg in die L-Gruppe schafften.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.