ALTONA Was bei schönem Wetter am Annasee begann, endete am Sonnabend leider im Regen. Die Vereinsmeisterschaften 2012 des Modellbau- Clubs Wildeshausen hatten 13 Vereinsmitglieder und etliche Zuschauer auf den Plan gerufen. Nach der Kaffeepause musste aber auf einen zweiten Durchgang für die Modellkapitäne verzichtet werden. Es regnete in Strömen.

Der erste Durchgang ließ die motorgetriebenen Modellboote noch sicher ihre Runden durch den vom Vorsitzenden Rudolf Einhaus gesteckten Parcours durchfahren. Dahinter verbarg sich eine durch Bojen vorgegebene Fahrstrecke, „die zwar schlicht wirkte, es aber doch in sich hatte“, wie Pressesprecher Arne Stauner betonte. Nachdem die Startreihenfolge der Teilnehmer ausgelost worden war, ging es in den Wettstreit. Um die Chancengleichheit zu wahren, musste jeder Teilnehmer mit dem vereinseigenen Boot einen Durchgang absolvieren.

Im Anschluss kamen die Segler zum Zuge. Allerdings hatten lediglich zwei Mitglieder gemeldet. Nach dem Segelwettbewerb kam der große Regen. Auch die angesetzte Kaffeepause war nicht lang genug, um die Zeit des Regengusses zu überbrücken. Schließlich einigten sich die Vereinsmitglieder darauf, auf einen zweiten Durchgang in der allgemeinen Klasse zu verzichten.

Dadurch ergaben sich folgender Endstand: Bei den Jugendlichen wurde Lars Poetsch Vereinsmeister vor Niklas Granel und Simon Kowalzik. In der Klasse Allgemein konnte Ralf Meyer vor Marcel Müller und Arne Stauner Vereinsmeister werden. Meister in der Segelboote-1m-Klasse wurde Marcel Müller vor Richard Volle. In der Gesamtwertung konnten die Jugendlichen die Plätze vier bis sechs belegen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.