HUNDSMÜHLEN HUNDSMÜHLEN/HHA - Schnittige Wagen, Fahrer in Rennmontur und eine von vielen Zuschauern gesäumte Zielgerade: Die Friedrich-Koopmann-Straße in Hundsmühlen verwandelte sich am Wochenende in eine Rennstrecke. Hier fand das erste Seifenkistenrennen der jungen Siedlung statt. Passend zum Ereignis hatten die Anwohner ihre Häuser mit bunten Luftballons sowie Wimpeln geschmückt. Doppelsieger wurde am Ende der zehnjährige Louis Hülsmann.

Gegen 15 Uhr eröffnete Moderator Axel Staschen das Rennen für die zwölf Starter. Die Teilnehmer – Mädchen und Jungen sowie zwei Erwachsen – kamen aus ganz Hundsmühlen. Hunderte begeisterter Zuschauer aus dem Ort feuerten alle bereits an der steilen Startrampe lautstark an. Jeder Pilot hatte drei Versuche, die beste Weite zu erzielen. Louis Hülsmann fuhr mit 180,50 Metern der Konkurrenz auf und davon. Florian Fröhlich schaffte 176 Meter und belegte den 2. Platz. 108,20 Meter bescherten Michaela Schulz am Ende den 3. Rang. Die ersten Drei bekamen Pokale und Medaillen überreicht.

In Hundsmühlen ging es jedoch nicht nur um die Weite. Auch die Originalität der Seifenkisten und die Kreativität ihrer Konstrukteure wurden bewertet. Hier waren die Zuschauer gefragt. Sie stimmten per Zettel ab und hatten bei den zwölf Fahrzeugen die Qual der Wahl. Auf der Piste waren zum Beispiel ein Oldtimer, ein Marienkäfer, eine Lok oder ein Formel 1-Rennwagen zu sehen. Das Publikum entschied sich am Ende für die rasende Milchtüte und bescherte damit Louis Hülsmann einen Doppelsieg. Zwei Wochen lang hatte der Zehnjährige zusammen mit seinem Vater gebaut. Das Rennmobil besteht aus Holz, der Boden ist mit Beton beschwert. Den 2. Platz in dieser Kategorie belegten Simon und Martin Röben. Tanja Bohle wurde Dritte. „Die Veranstaltung war ein voller Erfolg. Deshalb soll es im nächsten Jahr wieder ein Seifenkistenrennen geben – jedoch in einem größeren Rahmen“, zog Mitorganisatorin Kerstin Meyer zum Abschluss ein positives Fazit.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.