WüSTING Für die Fußballerinnen der SF Wüsting-Altmoorhausen beginnt das Fußballjahr 2012 mit Verspätung. Da ihr Platz unbespielbar war, musste das Derby gegen Jahn Delmenhorst vergangene Woche ausfallen. Also starten sie erst an diesem Sonntag, 15 Uhr, bei der drittplatzierten Eintracht Immenbeck in den zweiten Saisonteil.

Für die SFW gilt es, den Wiederabstieg zu vermeiden. Mit acht Punkten aus 13 Spielen ist das Team von Trainer Ralf Eilenberger Tabellenletzter. Es will am Sonntag die Schlappe aus der Hinrunde wett machen. Nach einem 1:2 zur Pause verloren die Grün-Weißen total den Faden und mussten mit dem 2:7 die höchste Heimniederlage der Saison hinnehmen. „Das wird ein ganz anderes Spiel. Wir werden defensiv stehen und die Auflösungserscheinungen in der Defensive aus dem Hinspiel nicht wiederholen“, sagt Eilenberger. In Karen Bisanz, Nicole Poker und Britta Restemeyer fehlen ihm drei Stammkräfte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.