Zum „Tag des Ehrenamtes“ besuchten am Freitagmorgen sieben Mitarbeiter der EWE, Region Niedersachsen Nord, die Diakonie Himmelsthür in Wildeshausen. Pastorin Sabine Spieker-Lauhöfer war ebenfalls dabei. Zusammen mit 44 Heimbewohnern besuchten die sieben Helfer anschließend den Tierpark Thüle. Der „Tag des Ehrenamtes“ wurde von der EWE ins Leben gerufen. Mitarbeiter des Konzerns werden für einen Tag von ihrer Arbeit freigestellt und unterstützen gemeinnützige Einrichtungen. Am Freitag waren es rund 50 Mitarbeiter in der Nordwest-Region.

Das Glück war Petra Tabing beim Küchenkauf hold. Sie bestellte bei Möbel Feldmann in Wildeshausen genau die 3000. Küche, die im Unternehmen seit der Eröffnung des Küchenhauses an der Straße Am Reepmoor verkauft worden ist. Tabing bekommt daher von Feldmann ihre Bestellung spendiert. Kommende Woche soll die Küche ausgeliefert werden, so Uwe Helmers, Leiter des Küchenhauses.

Über einen schönen Gewinn durfte sich auch Jürgen Schirmer freuen. Der 74-jährige Wildeshauser gewann den Hauptreis beim Preisausschreiben von Optik Schmuck Harting an der Wil­deshauser Westerstraße. Ein attraktives Fahrrad im Wert von rund 1000 Euro wechselte den Besitzer. Eduard Har­ting und Christian Harting überreichten das moderne Rad an Eleonore Schilling-Schirmer. 198 Personen hatten am Preisausschreiben teilgenommen.

Zusammen mit den Schülern sang Heike Stahl, Musiklehrerin der St.-Peter-Schule Wildeshausen, am Freitagvormittag das Lied „Puck, die Stubenfliege“ und begleitete den Gesang auf einer Gitarre. Der Anlass: Annegret Arkenberg vom Förderverein der Schule spendete eine Gitarre, ein Mikrofon und einen Verstärker im Wert von etwa 600 Euro für den Unterricht. Diese Präsente des Fördervereins kamen auch bei den Schülerinnen und Schülern gut an.

Die Nachwuchskicker des SV Grün-Weiß Kleinen­kneten hatten am Mittwoch mächtig Spaß: Die DFB-Mobil-Station machte auf dem Gelände des Clubs aus der Wildeshauser Landgemeinde Station. Die 24 E- und F-Fußballer lernten neue Übungsformen auf dem Platz kennen, absolvierten Spiele mit und ohne Ball sowie einen Rundlauf mit Stationen. Nach gut 70 Minuten Dribbling, Passspiel und Torschuss unter Anleitung der DFB-Trainer Sabine und Lothar Lischewsky sowie Jörg Beckmann waren die jungen Kicker fertig mit dem abwechslungsreichen Training. Die DFB-Trainer standen dann für Fragen der GWK-Trainer Ingo Czerwonka, Dietmar Kohls, Thomas Eilers und Thomas Krusche im Sitzungsraum des Vereinsheim bereit. Neben den kommenden Weltmeisterschaften ging es auch um das Thema „Integration durch Fußball“. „Rundum eine feine Sache“, fand Ingo Czerwonka, der die Aktion für Grün-Weiß initiiert hatte.

Landrat Frank Eger hat an Kreisbrandmeister Andreas Tangemann ein großes Landkreis-Banner überreicht. „Auf verschiedenen Veranstaltungen der Kreisfeuerwehr ist mir immer die ,kleine’ Landkreis-Fahne aufgefallen. Das wollten wir einmal ändern“, äußerte sich Eger augenzwinkernd. Tangemann nahm das vier Meter lange und eineinhalb Meter breite Banner im Namen der Kreisfeuerwehr dankend entgegen.

Nach seiner Wahl zum 1. Vorsitzenden des Golfclubs Wildeshauser Geest hat Stefan von Elbwart das Amt des Men’s-Captain an seinen langjährigen Stellvertreter Volker Scheffer abgegeben. Von Elbwart hat diesen Posten über zehn Jahre mit hohem Engagement ausgeführt. Die Ausrichtung der wöchentlichen Golfturniere der Mitwoch-Herren-Golfgruppe (MIHEGO) lagen ihm ebenso am Herzen wie die Organisation der zahlreichen Wettspiele mit befreundeten Golfclubs, heißt es in einer Mitteilung des Clubs. Unter Elbwarts Regie gab es jährlich eine Golfreise mit hoher Beteiligung. Mit Volker Scheffer übernimmt ein erfahrener Golfer die Aufgabe des Men’s-Captain. Er wird unterstützt durch Hermann Wolfram (Stellvertreter) und Reinhard Markhoff (Kassenwart).

Im Seniorenzentrum Atrium am Wall in Wildeshausen hat die Wildeshauser Musikgruppe „Harmonie“ unter der Leitung von Inge Rohde für Stimmung bei den rund 60 Gästen der Maifeier gesorgt. Unter dem frisch geschlagenen Maibaum bedankte sich Ilka-Maria Rensing, die Beiratsvorsitzende des Hauses, bei allen Mitarbeitern für das schöne Fest. Dann wurde mit Bowle auf den Frühling angestoßen und fröhlich getanzt, berichtete Heimleiterin Martina Asche.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.