Neerstedt Es wird kein Spaziergang – da ist sich Trainer Jörg Rademacher sicher: An diesem Sonnabend (19.30 Uhr) empfängt der Handball-Oberligist TV Neerstedt den Tabellenvorletzten SVGO Bremen. Dabei streicht Rademacher vor diesem Duell den Begriff „Pflichtsieg“ sofort aus seinem Vokabular. Stattdessen warnt er eindringlich davor, den Gegner aufgrund der Tabellensituation auf die leichte Schulter zu nehmen.

„Bremen darf man auf keinen Fall abschreiben. Das wird Schwerstarbeit. Außerdem haben die Bremer nichts zu verlieren“, sagt der Neerstedter Trainer. Die Warnungen von Rademacher scheinen gar nicht so unbegründet, denn der Tabellenletzte zeigte zuletzt zwei starke Auftritte hintereinander – wenngleich die couragierten Leistungen gegen die beiden Topteams der Liga HSG Barnstorf/Diepholz (31:32) und HSG Schwanewede/Neuenkirchen (22:23) nicht mit Punkten belohnt wurden. „Da haben die aber sehr stark gespielt“, meint Rademacher anerkennend. Besonders vom Rückraum gehe viel Gefahr aus, hier hat der SVGO mit dem regionalligaerfahrenen Leif Brandt auch noch Verstärkung bekommen.

Die Neerstedter können im Heimspiel nicht auf ihre Bestbesetzung zurückgreifen. Zum einen muss Torhüter Christoph Kuper verletzungsbedingt erneut passen, auch Kreisläufer Malte Kasper droht auszufallen. Da kommt es dem TVN entgegen, dass Jan Busse wieder mitwirken kann. Als zweiten Keeper neben Tristan Depenbrock greift Rademacher wie schon vor zwei Wochen gegen Achim/Baden auf Lukas Oltmanns (zweite Mannschaft) zurück.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.