+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 6 Minuten.

Einigung in Tarifverhandlungen
2,8 Prozent mehr Geld für Beschäftige des Öffentlichen Dienstes

LANDKREIS An diesem Wochenende findet die erste Qualifikationsrunde für die Jugend-Landesligen statt.

In der männlichen Jugend A kämpfen 15 Mannschaften in drei Gruppen am Sonntag um die freien Plätze. Es qualifizieren sich nur die ersten drei jeden Gruppe für die nächste Runde, die dann erst im Juni ausgetragen wird. Die HSG Delmenhorst und der TV Neerstedt II (Brandburger Straße) treffen auf den DSC Oldenburg, den Oldenburger TB und die HSG Leer. Die TS Hoykenkamp spielt in Ankum gegen den SV Quitt Ankum, die HSG Osnabrück, die SG Neuenhaus/Uelsen und die HSG Friesoythe.

14 Teams bewerben sich bei der männlichen Jugend B. Am Sonnabend trifft die TSH auf die HSG Varel, VfL Oldenburg und SSC Dodesheide trifft. Der TV Neerstedt II möchte den FC Schüttorf, die HSG Grönegau-Melle, die HSG Nordhorn und den TuS Bramsche aus dem Weg räumen.

In der männlichen und weiblichen Jugend C sind 15 Teams gemeldet, die in drei Gruppen spielen. Jedes der fünf Teams hat zwei Heimspiele und zwei Auswärtsspiele, die in einer einfachen Runde jeder gegen jeden ohne Rückspiele in der Zeit vom 2. bis zum 24. Mai ausgetragen werden. Nach Abschluss dieser Runde haben sich die ersten beiden Mannschaften der Gruppe qualifiziert. Die Jungen der HSG Delmenhorst, des TV Neerstedt und der HSG Harpstedt/Wildeshausen werden alles daran setzen, in der nächsten Saison höherklassig zu spielen. Bei der weiblichen C-Jugend versucht die HSG Harpstedt/Wildeshausen, sich gegen Bissendorf-Holte, Neuenhaus/Uelsen, Dinklage und MTV Aurich durchzusetzen.

Die A-Mädchen der TSG Hatten/Sandkrug und des TV Neerstedt wollen ebenfalls den Sprung in die Landesliga schaffen. Es wird aber noch weitere Runden geben, ehe die Aufsteiger feststehen werden. Die Neerstedterinnen müssen sich gegen die JSG Jever/Schortens, die HSG Nordhorn, den TuS Aurich-Ost und GW Mühlen durchsetzen. In der Gruppe C trifft die TSG auf den VfL Oldenburg II, BV Garrel, SC Ihrhove und GW Itterbeck.

Mit den meisten Teams ist der Landkreis aber bei der weiblichen Jugend B vertreten. Auch hier kommen nur die ersten drei Mannschaften jeder Gruppe weiter. So messen sich in der Gruppe A die HSG Harpstedt/Wildeshausen und die TS Hoykenkamp mit der HSG Barnstorf/Diepholz sowie dem TV Bissendorf-Holte und SW Osterfeine. In der Guppe B kommt es zum Vergleich zwischen der HSG Delmenhorst und der HSG Varel, BW Lohne, HSG Meppen-Twist und Concordia Ihrhove. Die TSG Hatten/Sandkrug ist der Landkreis-Vertreter in der Gruppe C. Das Team hofft auf Erfolge gegen Aurich-Ost, den Bürgerfelder TB, Höltinghausen und MTV Aurich, um vorne mitzuspielen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.