Den verdienten Lohn für ihre Mühen haben am Sonntag mehr als 50 Pferdesportler des Reitervereins Grüppenbühren und einige Gäste aus befreundeten Vereinen erhalten. Sie hatten die Osterferien genutzt, um sich intensiv auf die Prüfungen zum Reit-, Voltigier- oder Longierabzeichen vorzubereiten. Den Anfang machten am Prüfungstag die Voltigierer und Longenführer. In Theorie und Praxis stellten sie ihre Kenntnisse und Fertigkeiten rund um den Umgang mit dem Pferd unter Beweis. Die Richter Herbert Schulz und Kurt Isensee freuten sich, dass alle die Prüfungen bestanden hätten.

Den Basispass Pferdekunde, Grundlage für alle höheren Abzeichen im Pferdesport, absolvierten: Lene Albrecht, Saskia Bärenfeld, Alina Marie Behrens, Lina Eggemann, Marieke Grünefeld, Anna Sophia Meisel, Carolin Sieling, Tia Sprung, (alle Grüppenbühren), Laura Kolzarek und Johanna Welzel (RV Ganderkesee). Das Voltigierabzeichen Klasse 10 (VA10) bestanden Larissa-Sofie Bodlin, Laura Einemann, Zoe Kläner, Romy Rediske, Mia Tesch; das VA 9 erhielten Franziska Bloom, Corin Broda, Fina Brünjes, Nevio Duhr, Merle Günther, Greta Jürdens, Josephine Runge und Katharina Standow; das VA 7 durften entgegennehmen: Emily Deuble, Ronja Karrasch, Julia Kautz, Maila Kisker, Carolin Sieling, Sophie Sowka, Tia Sprung und Chiara Zäh; das VA 4 nahmen Lina Eggemann, Lene Albrecht, Lenja Duhr sowie vom Hof Becker in Oyten Lotte Eickhoff und Antonia Maria Böttcher entgegen; das VA 3 bestand Annika Pfitzner.

Das Longierabzeichen Klasse 5 legten Susanne Eggemann, Eske Lill Hoffmann, Martina Kautz, Beke Antonia Raschen (alle Grüppenbühren) und Freya Wuthe (Ganderkesee) ab. Auf die Prüfung vorbereitet hatten Hanna Seidel und Ulrike Siemers die Absolventen.

Die Reiter wurden am Nachmittag von Jens Thormählen und Horst Bührmann geprüft, nachdem ihnen Lehrgangsleiterin Annekatrin Hoffmann letzte Tipps mit auf den Weg gegeben hatte. Die Richter waren von den Leistungen im Sattel, auf der Stallgasse und in der Theorie so überzeugt, dass sie allen Anwärtern am späten Nachmittag die begehrten Abzeichen überreichen konnten. Das Reitabzeichen Klasse 10 (RA 10) erhielten Saskia Bärenfeldt, Nina Dunajtschick, Ronja Karrasch, Jasmin Lupertowicz und Lina Nachtigal; das RA 8 legten Alina Behrens, Merja Pieper, Bente Schröder und Charlotte Tönjes ab und das RA 7 erhielt Nele Bruns. Das RA 5 legten Jasper Knirsch sowie vom Reiterverein Ganderkesee Amelia Rodewald und Jana Schröder ab.

Gute Resonanz und hervorragende Einzelergebnisse: Gerwin Meyer, Vorsitzender des Schützenvereins Falkenburg, war mit dem Verlauf des zweitägigen Pokalschießens sehr zufrieden. Insgesamt nahmen 142 Mannschaften teil – das war eine Mannschaft mehr als im Vorjahr. Bei den Herrenmannschaften siegte Langenberg knapp vor Urneburg, Schönemoor und Hurrel, auch beide Einzelsiege gingen nach Langenberg: Volker Rüdebusch (52,1) und Andreas Mehldau (51,5) schossen am besten. Urneburg siegte bei den Damenmannschaften vor Annenheide, Hurrel und Hatten, Einzelsiegerinnen wurden Anja Schnell (Hurrel; 52,4) und Birgit Tönjes (Urneburg; 51,4). Bei der Jugend war Adelheide siegreich, auf den Plätzen folgten Urneburg, Grüppenbühren und Hoyerswege. Maybrit Großkopf aus Urneburg (51,3) und Talina Timmer aus Adelheide (51,1) wurden Tagessieger. Sehr gute Ergebnisse zeigte auch der Nachwuchs: Bei den Schülermannschaften siegte Urneburg vor Bergedorf und Schönemoor, die beiden Einzelsiegerinnen mussten mehrfach umschießen: Mia Heusmann aus Urneburg (50/50/50/48) gewann vor Sara Alfs aus Grüppenbühren (50/50/49). Und bei den Kindern siegte Adelheide vor Bürstel-Immer und Grüppenbühren. Die Einzelsieger: Pascal Timmer (Adelheide; 51,7) und Malte Tönjes (Urneburg; 51,1).

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.