Tungeln Die diesjährige Jahresmitgliederversammlung des Sportvereins Tungeln fand jetzt im Sportlerheim des SV Tungeln in Hundsmühlen statt. Beim Jahresbericht vom Vereinsvorsitzenden Marc Schütte stellte sich heraus, dass der Verein derzeit 431 aktive und passive Mitglieder hat – eine positive Entwicklung, wie er anmerkte.

Aber auch die Aktivitäten weiterer Abteilungen, des Kanusports, der Fußball-Jugend und der Fußball-Herren, können sich sehen lassen. Schließlich wurde 2015 viel geleistet. Die Abteilungsleiter zeigten sich sehr zufrieden. Großes Lob gab es auch für die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer für den Bau des Vereinsheims und die Gestaltung der Außenanlagen. Der Vorsitzende merkte an, dass die Helfer „unermüdlichen Einsatz“ zeigten. Sozial zeigte sich der Sportverein auch gegenüber den Flüchtlingen, die im Dorfgemeinschaftshaus zurzeit wohnen. Die Gemeinde hatte beim Sportverein angefragt, ob zwei Duschen des Vereins genutzt werden könnten. Der Sportverein reagierte sofort. Zu festen Zeiten stellte der SV Tungeln die Sanitäranlagen den Flüchtlingen zur Verfügung.

Auch zahlreiche Mitglieder wurden für ihre Vereinstreue geehrt. Unter anderem wurden sie für zehnjährige Zugehörigkeit ausgezeichnet. Dazu gehörten aus dem Vorstand Henning Labohm und Marc Schütte. Ebenfalls geehrt wurden Peter Bökamp, Josef Brinkmann, Christian Müller, Thomas Rasche, Ralf Thierbach,Torsten Schwarting und Norbert Wecks (25 Jahre), sowie Hartmut Heinen und Enno Spark (50 Jahre).

Verabschiedet wurden Mitglieder, die im Vorstand oder als Abteilungsleiter aktiv waren: Heiner Spark nach 35 Jahren, Ute Greve-Luhmann nach 15 Jahren, Enno Kaiser nach 14 Jahren und Harald Peter nach 45 Jahren.

Vereinsvorsitzender Marc Schütte wurde einstimmig wiedergewählt. Zum Schriftführer wurde Oliver Behrens gewählt. Abteilungsleiter der Fußball-Herren wurden Jürgen Harms und Sascha Ulps. Abteilungsleiter des Jugend-Fußballs sind nun Claudia Brüggemann und Julian Maskow. Die Kanu-Abteilung leitet ab jetzt Mischa Braun, die Kanu-Jugend übernehmen Sabine und Jörg Schneider. Schiedskommission wurden Florian Weiers und Silke Stangneth, Kassenprüfer ist nun Meike Jansen-Weimann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.