Wardenburg Mit den beiden 15-jährigen Alexandra Lassalle und Lena Großklaus sowie dem 23-jährigen Brustspezialisten Markus Pleis hatten sich in diesem Jahr drei Schwimmer des Wardenburger SC für die offenen Deutschen Kurzbahnmeisterschaften in Wuppertal qualifiziert. 185 Vereine hatten dort am Wochenende 694 Schwimmerinnen und Schwimmer gemeldet, um die deutschen Kurzbahnmeister 2015 auszuschwimmen und die Qualifikation für die in der kommenden Woche stattfindenden Europameisterschaften in Israel durchzuführen. Dabei bestaunten die WSCer nicht nur deutsche Rekorde von beispielsweise Weltmeister Marco Koch, es gelang ihnen auch, noch einmal ihre Bestleistungen abzurufen.

Am erfolgreichsten war Markus Pleis bei seinem Rennen über die 50 m Brust. In starken 0:28,66 Minuten kam er auf den 17. Rang und konnte sich als Nachrücker gerade so eben noch für das B-Finale qualifizieren. Dort trumpfte er noch einmal auf, steigerte sich auf 0:28,42, was nur hauchdünn über seinem erst vor kurzem aufgestellten Bezirksrekord liegt, und belegte Platz elf im Feld der besten Brustsprinter Deutschlands. Über die 100 m Brust belegte Pleis in guten 1:03,47 Platz 33.

Lena Großklaus hatte sich über alle vier längeren Freistilstrecken erstmals für diese Meisterschaft qualifiziert. Am letzten Tag steigerte sie ihre persönliche Bestzeit über 1500 m Freistil in 17:36,81 nochmals gegenüber den Landesmeisterschaften und belegte einen sehr guten 31. Platz. Auch über 200, 400 und 800 m Freistil bestätigte sie ihre starken Leistungen und erfüllte die Erwartungen von Trainer Henrik Würdemann ebenso wie Alexandra Lassalle, die sich deutlich gegenüber den Landesmeisterschaften steigerte und in 0:29,97 über 50 m Rücken und 1:04,90 über die 100 m Rücken die Plätze 45 und 40 belegte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.