Delmenhorst /Harpstedt Aus dem geplanten Angriff auf die Tabellenspitze wurde nichts. Stattdessen ließ sich der Harpstedter TB in der Fußball-Kreisliga am Dienstagabend abfertigen: Beim SV Hicretspor kassierte die Elf von Trainer Jörg Peuker in einer vorgezogenen Begegnungen eine vernichtende 0:8 (0:6)-Niederlage.

„Ich bin sprachlos“, lautete die erste Reaktion des HTB-Trainers nach der „desaströsen“ Vorstellung seiner Mannschaft. „Ich habe keine Erklärung dafür. Das war eine völlig andere Mannschaft, als ich in den vergangenen Wochen bei den Spielen und im Training auf dem Platz hatte. Darüber muss ich jetzt mindestens zwei Nächte schlafen“, so ein maßlos enttäuschter Peuker.

Bereits in der achten Spielminute eröffnete Cem Hilken den Torreigen für die Platzherren. Hayri Sevimli (12. und 32.), noch zweimal Hilken (17. und 35.) sowie Harun Yildiz (26.) bauten den Vorsprung der Delmenhorster bis zur Halbzeitpause auf 6:0 aus. „Vier Tore davon haben wir selbst aufgelegt“, schüttelte Peuker mit dem Kopf. Besonders Sevimli bekamen die Harpstedter zu keinem Zeitpunkt in den Griff.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "Nordwest-Kurve" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach dem Seitenwechsel ließ Hicretspor es etwas gemächlicher angehen, dennoch erzielten Yusuf Kalmis (68.) und Harun Uzun (72.) weitere Treffer. Der HTB kam erst in der Schlussphase durch Christian Goritz, Nils Klaassen und Nick Nolte zu Chancen, nutzte diese aber nicht.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.