Grad Wahlen zum Vorstand bestimmten die Jahreshauptversammlung der Landjugend Dötlingen am Freitag in Grad im Café „Uwe’s Lütje Deel“ von Iris und Uwe Abel.

Nach dem umfangreichen Jahresbericht erhielt Dietz Wiechers im Zuge der Wahlen zum Vorstand als erster Vorsitzender erneut das Vertrauen. Eine Umbesetzung stand auf dem Schriftführer-Posten an: Kirsten Lange stand für eine Wiederwahl nicht zur Verfügung. Für sie wählten die Landjugendmitglieder Gesa Müller als Nachfolgerin.

Veränderungen standen außerdem in der Besetzung der Beisitzerposten an. Lena von Seggern gab ihr Amt an Bianca Kläner ab (in Abwesenheit gewählt). Die bisherige zweite Beisitzerin Gesa Müller wird künftig durch Jonas Müller ersetzt. Dritter Beisitzer Thorben Wilkens wurde wiedergewählt. Vierter Beisitzer Tebbe Lüschen kandidierte nicht erneut. Torben Schachtschneider übernahm diesen Posten.

Für die gute Mitarbeit im Landjugend-Vorstand bedankte sich Wiechers bei den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern.

Bevor Markus Mellentin von der Niedersächsischen Landjugend – erweitertes Vorstandsmitglied und Betreuer für die Bezirke Oldenburg und Ostfriesland – Neues aus dem Landesverband mitteilte, stellte der Vorstand das Programm für das laufende Jahr vor.

Am Sonnabend, 28. März, ist der große Frühjahrsputz an der Friedenseiche in Hockensberg und der Bushaltestelle in Brettorf angesagt. Angedacht ist im April ein Kochkursus in Kooperation mit der VHS Wildeshausen, und übers Pfingstwochenende soll wieder eine 72-Stunden-Aktion stattfinden. Die jüngste Aktion dieser Art ging vor vier Jahren in Brettorf über die Bühne. Dort wurde bei der Gemeinschaftsaktion eine neue Bushaltestelle am Brettorfer Ortsausgang Richtung Neerstedt installiert.

Der Bau eines Faschingswagens für die Teilnahme am Umzug in Ganderkesee, ein Plattdeutschkursus, Ferienpassaktion, Weihnachtsmarktteilnahme, X-Mas-Party bei Schürmann, der erstmalige Besuch eines Austauschgastes aus England mit Syoned Davis sowie das zehnjährige Bestehen der Landjugend mit Feier im Schafkoben in Ohe und die Teilnahme am „Cold-Water-Challenge“ waren die wichtigsten Punkte im Jahr 2014.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.