NEERSTEDT NEERSTEDT/MC - Um die Fahrkarten zu den Norddeutschen Meisterschaften der Männer 40 geht es am Sonntag ab 10 Uhr im Faustball. Acht Teams kämpfen in der Halle an der Schule in Neerstedt um die drei freien Plätze.

Als Gastgeber fungiert der TuS Ostrittrum, der es in der Vorrunde mit SV Moslesfehn, TK Berenborstel und TSV Stelle zu tun hat. Dabei hoffen Ingo Schröder, Enno Hollmann, Hans-Jürgen Voß, Hans Jürgen Rippe, Hartmut Abel, Hans-Jürgen Love, Michael Dürr, Egon Koopmans sowie Betreuer Uwe Gottschalk, dass sie als Gastgeber ihre Außenseiterchance nutzen können und vielleicht den Sprung in die Endrunde schaffen.

In der zweiten Vorrundengruppe laufen die Teams von Ahlhorner SV, TV Brettorf, MTV Oldendorf und TSV Essel auf. Auch hier wird es einen packenden Kampf um die Plätze in der Finalrunde geben.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Ostrittrumer hoffen, dass möglichst viele Fans sie unterstützen werden. Neben zu erwartendem guten Sport wird auch etwas für das leibliche Wohl der Besucher geboten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.