Oldenburg /Hude Am Samstag fanden in Oldenburg die German Open des Budoverbands IBF Deutschland mit über 350 Starts statt. Nicht nur aus Deutschland, sondern auch aus Nachbarländern wie den Niederlanden reisten die Sportler dabei an. Die Taekwondo-Kämpfer des Budokan Hude holten zweimal Gold, einmal Silber und dreimal Bronze. Bei den Siegerehrungen der Klassen der Kategorie Formen betonte Verbandspräsident Friedebert-Georg Niering das hohe Niveau aller Athleten.

Bei den Synchronformen in der Klasse der Senioren siegten Wencke Emkes, Alex Schumann (beide 1. Dan) und Sara Wenzel (1. Kup) und verwiesen die Teams von NL Multisport und aus Achternmeer auf die Plätze zwei und drei. Louis Ludwig, Stephan Salewski und Matteo von Bassen traten in der Klasse der Kinder ebenfalls bei den Synchronformen an. Genau wie ihr Trainer Schumann mit seinem Team konnten sie sich souverän gegen die Konkurrenz behaupten und gewannen vor Gronau und Nienburg die Goldmedaille.

In der Kategorie der Formen trat Ludwig zudem im Einzel an. Nach einer sehr guten Leistung musste er gegen Nikita Dietrich von den Baumberger Taekwondo Freunden ins Stechen um den ersten Rang. Dieses verlor er knapp und erreichte Silber.

In einem großen Pool startete auch Schumann im Einzel bei den Männern. Er kämpfte sich in die Finalrunde vor und musste dann ins Stechen um Platz drei. Mit einer Leistungssteigerung überzeugte er die Kampfrichter und erreichte hinter Hardwig Tomic aus Nüttermoor und Richard Pet von NL Multisport die Bronzemedaille.

Jonathan Hoffmann (5. Kup) erzielte im Freikampf in der Klasse der Junioren einen guten dritten Platz hinter Marvin Wehmeier aus Gronau und Max Grützmacher vom Sporthuus Friesoythe.

Im Hinblick auf die Weltmeisterschaft in diesem Jahr war dies eine gute Vorbereitung für die Athleten des Budokan Hude.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.