Landkreis Mit Konzentration und Kämpferherz können die Handballerinnen aus dem Landkreis ihre Duelle in der Landesklasse gewinnen.

HSG Neuenburg/Bockhorn - HSG Hude/Falkenburg II (Samstag, 16 Uhr). Nicht ganz einfach wird es für den verlustpunktfreien Tabellenführer HSG Hude/Falkenburg II, wenn sie beim derzeitigen Tabellenvierten HSG Neuenburg/Bockhorn antritt. Das Landkreis-Team von Trainerin Inge Breithaupt kann mit einer starken Deckung den wurfgewaltigen und kombinationsstarken Rückraum um Anika Pawils, Mareike Tielemann und Sabrina Rüscher rechtzeitig ausbremsen. Für einen Sieg der Landkreislerinnen sollten Angriffe konzentriert aufgebaut und sicher gegen die kompakte Deckung der Friesländerinnen abgeschlossen werden.

HSG Harpstedt/Wildeshausen - SV SF Larrelt (Samstag, 19 Uhr). Im ruhigen Fahrwasser bewegt sich zurzeit die HSG Harpstedt/Wildeshausen. Das Team von Coach Udo Steinberg erwartet in der Sporthalle am Gymnasium in Wildeshausen den Tabellennachbarn SV SF Larrelt und möchte sich mit einem weiteren Erfolg in der oberen Tabellenregion festsetzen. Der Gegner hat seine beiden Partien mit nur einem Tor Unterschied recht unglücklich verloren. Wenn die Steinberg-Schützlinge an die zuletzt gezeigten Leistungen anknüpfen können und dabei ihre Chancen noch konsequenter als bisher nutzen, sollte ein weiterer Erfolg möglich sein.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

HSG Wilhelmshaven II - TV Neerstedt II (Sonntag, 12 Uhr). Mit einem schlagkräftigen Team und Verstärkungen aus der ersten Mannschaft hofft TV Neerstedt II-Coach Phillip Hollmann am Sonntag um 12 Uhr beim letztjährigen Meister HSG Wilhelmshaven II zu punkten. Das wird auch Zeit, denn Neerstedt ist immer noch punktlos und Tabellenvorletzter. Ein Aufwärtstrend war im letzten Heimspiel gegen die HSG Harpstedt/Wildeshausen zu erkennen. Dafür sind die Jadestädterinnen eine richtige Hausnummer. Mit Tempo und gut durchdachtem Kombinationsspiel sind sie immer torgefährlich. Die Hollmann-Sieben muss über die gesamte Spielzeit hoch motiviert und konzentriert gegen den Gegner ankämpfen. Nur wenn alles passt, könnte den Gästen eine Überraschung gelingen.

TSG Hatten-Sandkrug - TuS Augustfehn (Samstag, 15 Uhr). Erst einmal konnten die Handballerinnen der TSG Hatten-Sandkrug in dieser Saison als Siegerinnen das Spielfeld verlassen. Die Verletzungen könnten sie aus dem Tritt gebracht haben. Trotzdem will die Mannschaft in diesem wichtigen Kellerduell gegen den noch punktlosen Tabellenletzten TuS Augustfehn einen weiteren Erfolg einfahren und so den Abstand zur Abstiegsregion vergrößern. Ein großes Manko in der Mannschaft ist aber ein fehlender starker Rückraum, zumal auch noch die einzige Schützin Lisa-Marie Hillmer verletzt ist und der Einsatz somit mehr als fraglich ist.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.