Lohne /Neerstedt Eine knappe 23:24 (10:11)-Niederlage kassierten die Landesliga-Handballerinnen des TV Neerstedt beim TuS BW Lohne. Damit fallen die Landkreislerinnen auf den fünften Tabellenplatz zurück. Ausschlaggebend für den doppelten Punktverlust war ein kleiner Kader, aus dem auch noch einige Spielerinnen grippegeschwächt ins Spiel gingen. „Unsere enge Personaldecke war der Knackpunkt im Spiel, das wir lange offen gestalten konnten“, meinte TVN-Coach Maik Haverkamp.

Dabei kam das TVN-Team gut ins Spiel: Nach einem Treffer von Angelika Sanders lagen die Gäste bereits in der Anfangsphase mit 5:2 vorn. Eine kurze Schwächephase der Haverkamp-Sieben nutzte Lohne konsequent, glich zum 5:5 aus und übernahm anschließend das Kommando. Zu Beginn der zweiten Hälfte blieb es eng, die Neerstedterinnen setzten sich kurzzeitig sogar auf 18:15 ab. Doch Lohne kämpfte sich erneut heran und lag drei Minuten vor dem Ende wieder mit 23:22 in Führung. Zwar konnte der TVN nochmals ausgleichen, doch Lohne gelang kurz vor Abpfiff der Siegtreffer.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.