Neerstedt Eine Ära ist am Sonnabend zu Ende gegangen: Dag Rieken hat sein letztes Spiel als Trainer des TV Neerstedt in der Handball-Oberliga mit 39:42 (16:23) beim TSV Bremervörde verloren. Er hört nach sechsjähriger Tätigkeit als Coach in Neerstedt auf und übernimmt zur neuen Saison den Ligarivalen HSG Barnstorf/Diepholz. Mit ihm geht auch Kai Freese, der das Zepter bei den Drittliga-Frauen des SFN Vechta an sich nimmt. Das Duo hatte in Neerstedt zuletzt als Trainergespann fungiert.

Obwohl Neerstedt die Partie beim Tabellendritten Bremervörde nicht für sich entscheiden konnte, wurde das angepeilte Saisonziel dank der Schützenhilfe des neuen Meisters ATSV Habenhausen doch noch erreicht. Durch den Erfolg des Spitzenreiters beim Elsflether TB (25:23) wurde der TVN in der Endabrechnung Vierter.

„Es war ein sehr versöhnlicher Abschluss. Die Mannschaft hat in Bremervörde selten so super gespielt wie dieses Mal“, freute sich Rieken. Dass es nicht zu mehr als „nur“ zu einer knappen Niederlage gereicht hat, lag an den fehlenden personellen Alternativen: Lediglich acht Spieler hatte der TVN an Bord. „Ich hatte genau einen Ersatzmann dabei – und das war ein Torwart“, so Rieken. Unter anderem fielen Tim Schulenberg, Thomas Schützmann, Marcel Richter und Philipp Freese kurzfristig aus.

Schon in den ersten 20 Minuten hielten die Gäste sehr gut mit und hielten ein 9:9 (15.) und 10:11 (18.). Danach gab es einen kleinen Leistungsabfall, der zum 16:23-Pausenstand führte. Acht Minuten vor dem Ende kam der TVN auf 31:33 heran. Es reichte aber nicht mehr zum Coup.

„Trotz der Niederlage war es eine lustige Rückfahrt. Es ist schon etwas Wehmut dabei, diese tolle Mannschaft nun zu verlassen“, sagte Rieken. Am Dienstag wird es ein Abschiedsgrillen mit Spielern und scheidenden Trainern geben, ehe sich die Wege trennen. Dann wird Jörg Rademacher als neuer Coach die sportliche Regie übernehmen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.