Neerstedt Die C-Jugend-Handballer des TV Neerstedt feierten einen weiteren Sieg in der Landesliga West. Gegen den OHV Aurich II hieß es am Ende der 50-minütigen Spielzeit 33:28 (18:17) für den Tabellensechsten. Die Truppe um Trainer Jakob Poppe hatte gegen das abgeschlagene Tabellenschlusslicht, das bislang alle zwölf Saisonspiele verlor, aber viel mehr Mühe als im Vorfeld erwartet wurde.

Nach 16 Minuten lagen die Gastgeber sogar noch im Hintertreffen (10:11). Angetrieben von Raik Steenken, der am Ende mit 15 Toren auch bester Schütze seines Teams war, erzielte der TVN fünf Treffer in Folge und ging wieder in Führung. Souveränität versprühte das Poppe-Team auch danach keineswegs, so dass erst in den letzten zehn Minuten die Entscheidung fiel.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Tobias Göttler Volontär, 1. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.