Landkreis In der Handball-Landesklasse der Frauen kommt es an diesem Wochenende zu einem Derby.

MTV Aurich - HSG Harpstedt/Wildeshausen (Samstag, 17 Uhr). Die Gastgeberinnen sind unberechenbar, denn während sie an einem guten Tag jeden Gegner schlagen können, schwächeln sie in entscheidenden Begegnungen immer wieder. Doch auch das Team von HSG-Coach Udo Steinberg zeigte sich in seiner Spielanlage nicht immer von der besten Seite. Für das Spiel muss sich besonders die Deckung der Steinberg-Truppe steigern, denn der schnelle Auricher Rückraum um die Haupttorschützen Janina Rosenbohm, Laura Siebels und Laura Ettelt wird nur schwer zu bremsen sein.

TV Neerstedt II - TSG Hatten-Sandkrug (Samstag, 17.30 Uhr). Während die Gastgeberinnen vier Spieltage vor Saisonende mit dem Rücken zur Wand stehen und dringend weitere Punkte zum Klassenerhalt benötigen, können die Gäste befreit aufspielen, um den vierten Tabellenplatz zu verteidigen. Coach Phillip Hollmann hofft in stärkster Besetzung antreten zu können, um die klare 22:30-Hinspielniederlage auszuradieren. Nach vier Niederlagen in Folge konnten die Neer-stedterinnen zuletzt beim 30:28-Erfolg bei der HSG Neuenburg/Bockhorn die richtige Motivation für den Endspurt in der Landesklasse der Frauen holen, und entsprechend motiviert wird man auch in diese Begegnung gehen. Die TSG gab dagegen in den letzten Begegnungen einige Male überraschend Punkte ab.

HSG Hude/Falkenburg II - TuS Augustfehn (Sonntag, 14 Uhr, Sporthalle Huder Bach). Weil dem Verfolger HSG Wilhelmshaven II am Saisonende noch zwei Punkte abgezogen werden, konnte die HSG Hude/Falkenburg II um Trainerin Inge Breithaupt bereits vier Spieltage vor Saisonschluss die Meisterschaft feiern. Gegen den noch punktlosen Tabellenletzten TuS Augustfehn wäre alles andere als ein Erfolg eine Überraschung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.