[SPITZMARKE]LANDKREIS LANDKREIS/QUS - Neerstedt II fuhr in der Handball-Kreisoberliga West der Frauen wichtige Punkte ein. Ganderkesee II kam unter die Räder gegen Grüppenbühren.

HSG Grüppenbühren/Bookholzberg - Harpstedter TB II 15:22 (8:10). Nach ausgeglichener ersten Hälfte machten die Harpstedterinnen in Hälfte zwei mehr Druck im Angriff und konnten sich so entscheidend absetzen. In Hälfte zwei hatte sich die Abwehr besser auf Kreisläuferin Mareike Hermann und Rückraumschützin Nina Mitschker eingestellt.

TV Hude II - TV Neerstedt II 17:24 (8:16). Ein ganz wichtiger Sieg für die Neerstedterinnen. Ausgeglichen, aber nervös begann die Begegnung. Nach zehn Minuten ging Hude in Führung, doch in der Folgezeit übernahmen die Gäste das Kommando.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

VfL Wildeshausen - VfL Edewecht 12:23 (6:11). Bis Mitte der ersten Hälfte hielt das Köbke-Team gegen den verlustpunktfreien Spitzenreiter gut mit (5:6), dann leistete sich der Angriff zu viele Fehler, die die schnellen Edewechterinnen nutzten.

Harpstedter TB II - TV Hude II 26:14 (11:5). Im letzten Heimspiel der Saison zeigte das Holste-Team noch einmal eine gute Leistung und fertigte die Huder Gäste deutlich ab.

TSV Ganderkesee II - HSG Grüppenbühren/Bookholzberg 8:21 (3:9). Trotz sechs vergebener Strafwürfe kamen die Gäste am Ende noch zu einem deutlichen Sieg. Das Heinze-Team war der HSG in allen Belangen klar unterlegen.

HSG Westerstede/Bad Zwischenahn - TV Neerstedt II 17:19 (9:10). Mit einem energischen Schlussspurt holte sich das Woletz-Team bei der HSG zwei wichtige Punkte im Abstiegskampf.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.